Innenhafen Duisburg aktuell

  • alltours zieht nach Düsseldorf

    Das Touristikunternehmen alltours verlagert seinen Firmensitz von Duisburg in die Landeshauptstadt Düsseldorf. Der Umzug für die rund 400 Mitarbeiter in die ehemalige Thyssen-Zentrale in der Nähe der Kö wird im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein. Im Dreischeibenhaus mietet alltours Büroflächen auf mehreren Etagen.

  • Neu im Innenhafen Portal

    In Deutschlands größtem Kindermuseum dürfen Kinder alles anfassen, denn die Stationen im Explorado sind zum Mitmachen gedacht. Klettern, Riechen, Experimentieren, Verkleiden, Bauen – hier erforschen Kinder von 4 -12 Jahren unsere Welt spielend. “Mit Herz, Mit Hand. Mit Verstand.” ist das Motto auf 3.000 Quadratmetern.

  • Chicolata im Hafenforum neu eröffnet

    Das neue Café Chicolata im Hafenforum ist eröffnet. Am Philosophenweg 19 gibt es ab sofort Frühstück, belegte Brötchen, Kaffee, Bagels, Eis, Schokolade und selbst gebackene Kuchen.

  • Tourismus-Azubis besuchten Schauinsland-Reisen

    26 Auszubildende zur/m Tourismuskauffrau/mann warfen am Mittwoch einen Blick hinter die Kulissen eines Reiseveranstalters. Auf Einladung von Schauinsland-Reisen verbrachten bereits zum zweiten Mal junge Azubis des Willy-Brandt-Berufskollegs, Duisburg, einen ganzen Vormittag in der Firmenzentrale am Duisburger Innenhafen.

  • „TITEL“ Eberhard Havekost – Akademos

    Eberhard Havekost gehört mit seiner schöpferischen Identität zu den Künstlern, die in den letzten zehn Jahren sowohl die neue deutsche Malere i geprägt als auch die internationale Kunstszene entscheidend beeinflusst haben, indem sie sich einerseits der Errungenschaften des digitalen Medienzeitalters für ihre malerischen Bildentstehungsprozesse bedienen und andererseits mit deren Auswirkungen auseinandersetzen.

  • alltours schafft Arbeitsplätze

    alltours hat in Duisburg in den vergangenen zwei Jahren 20% zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Die Zahl der Mitarbeiter stieg in der Zentrale von 360 auf rund 450. alltours ist gleichzeitig einer der ausbildungsstärksten Betriebe in Duisburg. Ab 1. August befinden sich dort 21 Frauen und Männer in der Berufsausbildung. Vier Auszubildende haben jetzt ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

  • Dine & Drive im Restaurant Vapiano

    Am Samstag wurde der neue Jaguar F-Type im Vapiano präsentiert. Unter dem Motto “Dine & Drive” hatte das Autohaus Hans Becker interessierte Fahrerinnen und Fahrer zur Probefahrt eingeladen. Das Innenhafen-Portal drehte noch einige extra Runden durch den Innenhafen.

  • 11360 Enten für den VKM

    Nach einem spannenden Endspurt war es schließlich eine Ente mit rotem Schnabel, die als erste ins Ziel schwamm. Beim diesjährigen Entenrennen zugunsten des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Duisburg 11360 Lose verkauft.

  • Hafenbecken verliert Wasser

    In den vergangen Monaten ist aufgefallen, dass es zu Wasserverlusten im aufgestauten Teil des Hafenbeckens kommt, die sich nicht ausschließlich durch Verdunstung erklären lassen. Tauchgänge haben ergeben, dass an einer einzigen Stelle die Folie des Hafenbeckens hoch steht.

  • Hafenforum

    Die Gastronomie im Hafenforum öffnet wieder. In den Räumen am Philosophenweg 19, in denen bereits seit 1997 verschiedene Restaurants beheimatet waren, entsteht in Kürze das ‘Café Chicolata’.

  • Kindermuseum Explorado eröffnet

    Das Mitmachmuseum Explorado bietet auf rund 3.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche mehr als 90 Exponate in sechs Themenfeldern. Das Konzept richtet sich dabei vor allem an Kinder zwischen vier und zwölf Jahren. Im Foyer können sich die Besucher bereits auf die EXPLORADO Welt einstimmen.

  • Rekord beim Winterprogramm 2013/14

    Schauinsland-Reisen startet mit dem bislang größten Hotel-Angebot der Unternehmensgeschichte in die Wintersaison 2013/14. Auf 1216 Seiten präsentiert Deutschlands siebtgrößter Reiseveranstalter in vier Katalogen insgesamt 1343 Hotels, Club- und Appartementanlagen in 19 Zielgebieten.

  • Ingenieurdienstleister fördert Maschinenbau-Student

    Im dritten Jahr in Folge beteiligt sich die Brunel GmbH am Deutschlandstipendium und fördert bundesweit Studierende an 27 Hochschulen mit insgesamt rund 50.000 Euro. Auch an der Universität Duisburg-Essen profitieren angehende Fachkräfte von dem Stipendienprogramm.

Termine

  • Gastronomie
    Faktorei
    Dinner4Winner

    Heute dürfen die Azubis an die Töpfe. Hauptgerichte je 10 €

    Dienstag, 16.07.2019, 18:00
  • Gastronomie
    Fräulein Betty
    Open House Freitag

    Schon wieder Freitag! Schöne Momente im Leben bezahlt man am besten damit, dass man sie genießt! Fräulein Betty wartet auf dich.

    Freitag, 19.07.2019, 16:00 bis 23:00 Uhr
  • Gastronomie
    Weisse Flotte Duisburg
    Kirmesfeuerwerk Düsseldorf

    Schiffstour zum Höhenfeuerwerk der größten Kirmes am Rhein in Düsseldorf-Oberkassel. 39 €

    Freitag, 19.07.2019, 18:30 Uhr bis Samstag, 20.07.2019
  • Gastronomie
    Fräulein Betty
    Open House Samstag

    Schon wieder Samstag! Schöne Momente im Leben bezahlt man am besten damit, dass man sie genießt! Fräulein Betty wartet auf dich.

    Samstag, 20.07.2019, 16:00 bis 23:00 Uhr
  • Party
    Werbung
    Plattenküche im Seehaus

    Disco frisch serviert. Einmal im Monat wird das Seehaus zur Plattenküche. Im Juli als “Open Air”-Ausgabe auf der wunderschönen Außenterrasse.

    Weitere Infos hier

    Samstag, 20.07.2019
    » Zur Webseite

Innenhafen Newsletter

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.