• Stadtentwicklung im Dialog: Innenhafen Duisburg

    Diskussionsforum mit Bürgerinnen und Bürgern am Donnerstag, 11. September 2014 um 19 Uhr im Kultur- und Stadthistorisches Museum, Johannes-Corputius-Platz 1, 47049 Duisburg

  • Innenhafenlauf auch in 2014 wieder ein Erfolg

    Mit 1281 Teilnehmern und unzähligen Besuchern war der diesjährige “Mitsubishi Hitachi Innenhafenlauf Duisburg” nicht nur aus Sicht des Veranstalters ein voller Erfolg!

  • Sprengung der Mr. Softy Tüte

    Am 13. August 1994 fand die Sprengung des Silospeichers Mr. Softy statt. Das war sozusagen der Startschuss für die Entwicklung des Innenhafens.

  • Sonntagsführung durch Mercator-Schatzkammer

    Am Sonntag, 17. Augsut führt Werner Pöhling durch die „Mercator-Schatzkammer“ im Kultur- und Stadthistorischen Museum, wo die Globen und Atlanten des berühmtesten Kartographen vor 400 Jahren ausgestellt sind.

  • Fitness Studio eröffnet im Oktober

    Der Pier 1 Fitness Club eröffnet im Oktober 2014 und sucht noch Mitarbeiter.

  • Musik vor dem Stadtmuseum

    Am Sonntag, 10. August 2014, treten Mustafa Zekirov und sein Sohn Semi von 13 bis 17 Uhr in der Museumsreihe „Gesichter unserer Stadt“ im Rahmen des Marina-Marktes mit Liedern aus Mazedonien auf.

  • Sommerlicher Bummel über den Marina-Markt

    Einkaufen von frischen Waren, schlemmen an zahlreichen Gastronomieständen, stöbern in den Auslagen der Kunsthandwerker, ein Glas Wein, ein Pils oder einen Latte Macchiato genießen und auf das Wasser schauen.

  • PKF Fasselt Schlage spendet IT

    PKF Fasselt Schlage spendet dem Hilfsprojekt Labdoo.org nicht mehr genutzte IT. Ende Juli wurden bereits 10 Laptops an Labdoo.org. e.V. übergeben.

  • Duisburg geht aus 2014/2015 ist erschienen

    Auch in 2014 präsentiert der Überblick-Verlag in Duisburg den Restaurant-, Shopping- und Kulturführer aus der bekannten „GEHT AUS“-Reihe. Auf 200 Seiten finden Sie aktuelle Adressen von mehr als 150 Restaurants, Cafés und Kneipen aus Duisburg und Umgebung.

  • Siemens Energy fährt für den Bunten Kreis

    Am ersten Augustwochenende 2014 findet – mittlerweile schon traditionell – das spannende 24-Stunden Rennen im Landschaftspark Nord in Duisburg statt.

  • 1 Millionen Kunden in 2014

    Zum ersten Mal in der über 95-jährigen Firmengeschichte begrüßt das Duisburger Touristikunternehmen Schauinsland-Reisen seinen 1.000.000sten Kunden für ein laufendes Geschäftsjahr.

  • Innenhafen-Portal ist umgezogen

    Auch wenn Sie bisher nur unsere virtuelle Adresse kannten, besitzt das Innenhafen-Portal auch Redaktionsräume. Anfang Juli sind wir zum Philosophenweg umgezogen.

  • Internationaler Besuch im Kindermuseum

    Mit 13 Kindern aus Weißrussland hat der Verein Duisburger Initiative Tschernobyl-Kinder e.V. am Montag das Explorado Kindermuseum besucht. Die Kinder sind im Rahmen der jährlich organisierten Erholungsfreizeit vom Museum eingeladen worden.

Webcams Innenhafen

Webcam Duisburg Innenhafen

Termine

  • Party
    Diebels im Hafen
    Hafenparty

    Charts- und Classics-Hits

    Samstag, 28.04.2018, 22:30 Uhr
  • Gastronomie
    König Pilsener Wirtshaus
    Frühstücksbuffet

    inkl. 2 Tassen Kaffee oder Tee & ein Glas Saft nach Wahl – 10,90 €

    Sonntag, 29.04.2018, 10:00
  • Gastronomie
    Explorado Kindermuseum
    Familien-Frühstück

    Jeden Sonntag bietet das Explorado die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Familienfrühstück im Kindermuseum – 5,90 € p.P.

    Sonntag, 29.04.2018, 10:00 bis 13:00 Uhr
  • Gastronomie
    Mongo's
    Mongo´s Asia Brunch

    Zusätzlich zum All you can eat Angebot „Mongo´s Total“ mit Vorspeisen- und Dessertbuffet für 20,90 € p.P.

    Sonntag, 29.04.2018, 11:30 bis 16:00 Uhr
  • Ausstellung
    Stadtmuseum Duisburg
    Duisburg vom Mittelalter bis zur Steinzeit

    Deutsch-arabische Führung durch die Stadtgeschichte mit Frank Switala

    Sonntag, 29.04.2018, 15:00 Uhr
  • Kinderdisco am Innenhafen

    Im Explorado Kindermuseum tanzen Kinder mit den DJs Marian und Max in den Mai! Die Jungs legen am 30. April zum ersten Mal bei der Kinderdisco im Mitmach-Museum auf.

  • Entspannung und Abwechslung im Innenhafen

    Der Sommer hat bereits seine ersten Akzente gesetzt. Dies ist auch am Innenhafen nicht spurlos vorübergegangen. Schon seit den Osterferien hatten viele Restaurants und Cafés entlang des Hafenbeckens ihre Außenbereiche geöffnet.

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.