Berufstrainingszentrum Duisburg

Wege in die Arbeit durch ein berufliches Training im BerufsTrainingsZentrum Duisburg (BTZ). Ziel des Trainings ist die berufliche Wiedereingliederung psychisch behinderter Menschen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Wenn Sie aufgrund einer psychischen Erkrankung in Ihrem beruflichen Werdegang behindert wurden und sich nun wieder auf dem Arbeitsmarkt behaupten wollen, dann wird Ihnen das Training im BTZ helfen, dieses Ziel zu erreichen.

Das berufliche Training im BTZ Duisburg dauert ein Jahr. In der Regel haben Sie als TeilnehmerIn bereits eine Berufsausbildung bzw. berufliche Vorerfahrungen in einem der Berufs- und Trainingsbereiche, die das BTZ anbietet:

- Kaufmännische und verwaltende Berufe
- Berufe aus dem Bereich Satz und Druck
- Berufe aus dem Bereich Küche, Cafeteria und Hauswirtschaft
- Individueller Trainingsbetrieb für sonstige Berufe

Falls Sie Ihren alten Beruf nicht mehr ausüben können und sich beruflich neu orientieren müssen, wird Ihnen das Training im BTZ helfen, eine sich anschließende Umschulung erfolgreich zu absolvieren.

Sollten Sie noch keine klare Vorstellung von Ihren beruflichen Zielen haben oder ihre Eignung und Belastbarkeit für Ihren Wunschberuf nicht einschätzen können, unterstützen wir Sie, in dem wir Sie eingehend beraten und Ihnen in besonderen Trainingsbausteinen Hilfen zur Orientierung und Klärung anbieten.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder

BerufsTrainingsZentrum Duisburg gGmbH
Schifferstraße 22
47059 Duisburg
0203-318010

www.btz-duisburg.de



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.