200 Mitarbeiter an Bord des Jungfernflugs

26.11.2013 - 11:46 Uhr

Der neue Airbus A321 der Fluggesellschaft Germania mit dem alltours Branding. Ab sofort bringt er vor allem Kanaren Urlauber von alltours in den Urlaub. Stationiert ist er in Düsseldorf.
Der neue Airbus A321 der Fluggesellschaft Germania mit dem alltours Branding. Ab sofort bringt er vor allem Kanaren Urlauber von alltours in den Urlaub. Stationiert ist er in Düsseldorf.

In dieser Woche war es endlich soweit. Hellblauer Rumpf, weiße Außenseiten und gut sichtbar das knallrote alltours Logo. Der brandneue A321 der Fluggesellschaft Germania ist der erste Ferienflieger, der das Logo und den Schriftzug des Reiseveranstalters alltours auf Rumpf, Triebwerken und Heck trägt. Ab sofort wird das Flugzeug am Düsseldorfer Flughafen stationiert und den Winter über als Vollcharter für alltours hauptsächlich die Kanarischen Inseln anfliegen. Den Jungfernflug erlebten rund 200 Expedienten im Rahmen einer exklusiven Inforeise jetzt nach Fuerteventura.

Zuwachs in der alltours Familie: Ab sofort schwebt die neue Germania-Maschine im schicken und edlen „alltours Kleid“ über den Wolken. Zum Jungfernflug von Düsseldorf nach Fuerteventura hatte alltours exklusiv rund 200 Expedienten eingeladen. Und die erlebten einen entspannten und unterhaltsamen Flug sowie einen furiosen Empfang auf der Kanareninsel.

Die Flughafenfeuerwehr der Kanareninsel ließ nach der Landung zwei Löschzüge ausrücken, die mit ihren Wasserkanonen einen gigantischen Torbogen bildeten, durch den der neue Germania Airbus hindurch fuhr und somit quasi seine zweite Taufe erhielt. Die gesamte Spitze der Inselregierung nahm die Gäste in Empfang und kurzerhand wurde der Flughafen von Fuerteventura zum Folklorezentrum umfunktioniert, denn eine Tanz- und Musikgruppe hieß die deutschen Reiseprofis ebenfalls herzlich willkommen.



Rund 200 Reisebüroprofis hatten im nagelneuen Airbus A321 viel Spaß auf dem Weg nach Fuerteventura
Rund 200 Reisebüroprofis hatten im nagelneuen Airbus A321 viel Spaß auf dem Weg nach Fuerteventura

Der gebrandete Airbus ist Teil des alltours Flugkonzepts. Das alltours Vollcharterprogramm wird im Sommer ausgeweitet. Insgesamt fliegt Germania mit drei Maschinen des Typs Airbus A321 im Sommer alltours Gäste von zahlreichen deutschen Flughäfen nach Griechenland, Mallorca, in die Türkei und auf die Kanarischen Inseln, eine davon ist die jetzt in Betrieb genommene neue Maschine.

Der Großteil der alltours Gäste wird nach wie vor mit deutschen Charterfluggesellschaften in die Urlaubsgebiete geflogen. Dazu zählen Unternehmen wie airberlin, Condor, Germania, Germanwings, SunExpress oder TUIfly (Premium-Klasse). Darüber hinaus kooperiert alltours mit renommierten Zielgebiets-Carriern, die seit vielen Jahren deutsche Gäste in die Urlaubsgebiete bringen.

Linienflugangeboten kommt eine immer größere Bedeutung zu. alltours arbeitet inzwischen mit 29 Linienfluggesellschaften zusammen. Im Sommer 2014 wird dieses Angebot nochmals ausgeweitet.



  • Volksbank Immobilien Magazin 2017

    Mallorca – „Die schönste Insel der Welt“ so verkündet es mehrmals täglich das mallorquinische Inselradio 95,8! Eines ist sicher, die Balearen-insel Mallorca ist und bleibt das beliebteste Reiseziel der Deutschen.

  • Uhren werden wieder auf Sommerzeit umgestellt

    Am Sonntag, 26. März 2017 werden die Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt. Und wieder fragen sich viele: “Müssen wir vor- oder zurückstellen?”

  • Neu: Brunchen im Bolero

    Seit Anfang des Monats bietet das Bolero jeden Sonntag einen Brunch für die ganze Familie an. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, für jeden ist was dabei.

  • Neuer Heimathafen für Krankikom

    Büroneubau als Standortbekenntnis zum Duisburger Innenhafen. Direkt am Steiger Schwanentor gelegen, am Schnittpunkt von Innenstadt und Innenhafen, entstehen ab Mitte 2017 auf sieben Büro-Etagen 4.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • alltours blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

    Der Reiseveranstalter alltours zieht eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison 2016/2017. Zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh: „Das Wintergeschäft liegt bei uns voll im Plan. Wir werden unser Ziel von 1,8 Prozent mehr Gästen gegenüber dem Vorjahr erreichen.“

  •  Gewitter im Kopf: Hilfe bei Kopfschmerzen und Migräne

    Jede Bewegung schmerzt, jedes Geräusch wird zur Qual: Starke Kopfschmerzen oder Migräne können den Alltag nahezu unerträglich machen. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.