Abfall-App der Wirtschaftsbetriebe

26.09.2014

Nun steht auch den Android-Nutzern die App „WBD Abfall“ zum Download zur Verfügung. Die Wirtschaftsbetriebe Duisburg möchten damit ihr Kundenangebot erweitern.

Seit Februar dieses Jahres gibt es schon die kostenlose App für iPhone, iPad, iPad mini oder iPod touch. Jetzt wurde die „Android-Version“ eingeführt.

Der Kunde kann sich über sein mobiles Endgerät die Leerungstermine anzeigen und sich erinnern lassen. Es werden die Hausmüll-, Wertstoff- und Altpapierbehältertermine anschaulich dargestellt. Ebenso werden die Recyclinghöfe und alle Glas- und Altpapiercontainerstandplätze sowie die Wuffi-Bags angezeigt. Auch die Termine und die Standorte des Schadstoffmobils kann der Kunde sich über die App anzeigen lassen.
Zur telefonischen Kontaktaufnahme mit den Wirtschaftsbetrieben Duisburg sind die Hotlines in der App hinterlegt und die Meldung von wilden Kippen ist per E-Mail aus der App heraus möglich.

Die App „WBD Abfall“ steht im App-Store und im Google play-Store kostenfrei zum Download zur Verfügung.
Unter www.wb-duisburg.de gibt es weitere Informationen.

Hier geht es zur App im App-Store

Hier geht es zur App im Google play-Store

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • alltours blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

    Der Reiseveranstalter alltours zieht eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison 2016/2017. Zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh: „Das Wintergeschäft liegt bei uns voll im Plan. Wir werden unser Ziel von 1,8 Prozent mehr Gästen gegenüber dem Vorjahr erreichen.“

  •  Gewitter im Kopf: Hilfe bei Kopfschmerzen und Migräne

    Jede Bewegung schmerzt, jedes Geräusch wird zur Qual: Starke Kopfschmerzen oder Migräne können den Alltag nahezu unerträglich machen. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.

  • Neu: Brunchen im Bolero

    Seit Anfang des Monats bietet das Bolero jeden Sonntag einen Brunch für die ganze Familie an. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, für jeden ist was dabei.

  • Neuer Heimathafen für Krankikom

    Büroneubau als Standortbekenntnis zum Duisburger Innenhafen. Direkt am Steiger Schwanentor gelegen, am Schnittpunkt von Innenstadt und Innenhafen, entstehen ab Mitte 2017 auf sieben Büro-Etagen 4.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.