alltours verlagert Firmensitz nach Düsseldorf

Das Touristikunternehmen alltours verlagert seinen Firmensitz von Duisburg in die Landeshauptstadt Düsseldorf. Neue alltours Unternehmenszentrale wird das in der Düsseldorfer Stadtmitte gelegene Dreischeibenhaus. Der Umzug für die rund 400 Mitarbeiter in die ehemalige Thyssen-Zentrale in der Nähe der Kö wird im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein. Im Dreischeibenhaus mietet alltours Büroflächen auf mehreren Etagen.

Die alltours Gruppe ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Der zusätzliche Bedarf an Büroflächen und Mitarbeitern kann langfristig am Standort Duisburg nicht gedeckt werden. In Duisburg mussten die alltours Mitarbeiter auf mehrere Gebäude verteilt werden. Deshalb strebt das Unternehmen seit einigen Monaten eine Lösung „unter einem Dach“ an. Am zukünftigen Unternehmenssitz in Düsseldorf hat alltours genügend Büroflächen für eine langfristige Fortsetzung des Expansions- und Wachstumskurses gefunden.



Im Jahr 1998 begann alltours mit den Planungen für den Umzug von Kleve nach Duisburg. Damals beförderte alltours rund 990.000 Gäste im Jahr. In den darauffolgenden Jahren nach dem Umzug ist alltours besonders stark gewachsen. Im laufenden Geschäftsjahr wird alltours erstmals mehr als 1,8 Mio. Gäste erreichen. Kurzfristig sollen es kurzfristig mehr als zwei Mio. Gäste werden. Die alltours Unternehmensgruppe ist finanziell unabhängig und erwirtschaftet seit Gründung ununterbrochen Gewinne. Im vergangenen Jahr betrug der Vorsteuergewinn 39 Mio. Euro.

alltours ist mit mehr als 70% Markenbekanntheit eine der bekanntesten Veranstalter Marken in Deutschland und zudem Marktführer in vielen Zielgebieten. Durch die Verlegung des Firmensitzes in das Dreischeibenhaus in Düsseldorf unterstreicht alltours die Absicht, seine hohe Markenbekanntheit weiter zu steigern.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • alltours blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

    Der Reiseveranstalter alltours zieht eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison 2016/2017. Zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh: „Das Wintergeschäft liegt bei uns voll im Plan. Wir werden unser Ziel von 1,8 Prozent mehr Gästen gegenüber dem Vorjahr erreichen.“

  •  Gewitter im Kopf: Hilfe bei Kopfschmerzen und Migräne

    Jede Bewegung schmerzt, jedes Geräusch wird zur Qual: Starke Kopfschmerzen oder Migräne können den Alltag nahezu unerträglich machen. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.

  • Neu: Brunchen im Bolero

    Seit Anfang des Monats bietet das Bolero jeden Sonntag einen Brunch für die ganze Familie an. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, für jeden ist was dabei.

  • Neuer Heimathafen für Krankikom

    Büroneubau als Standortbekenntnis zum Duisburger Innenhafen. Direkt am Steiger Schwanentor gelegen, am Schnittpunkt von Innenstadt und Innenhafen, entstehen ab Mitte 2017 auf sieben Büro-Etagen 4.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.