Ausbildungsstart bei der Volksbank Rhein-Ruhr

01.08.2018

vlnr. Oliver Reuter, Vorstand der Volksbank Rhein-Ruhr gemeinsam mit den Auszubildenden Celia Aulich, Tim Bernsen, Adriana Radulovic, Tim Falkenreck, Christoph Brücker, Personalentwickler
vlnr. Oliver Reuter, Vorstand der Volksbank Rhein-Ruhr gemeinsam mit den Auszubildenden Celia Aulich, Tim Bernsen, Adriana Radulovic, Tim Falkenreck, Christoph Brücker, Personalentwickler

Vier junge Menschen beginnen ihre Ausbildung zum Bankkaufmann beziehungsweise zur Bankkauffrau bei der Volksbank Rhein-Ruhr in Duisburg.

Oliver Reuter, Vorstand der Volksbank Rhein-Ruhr, begrüßte Celia Aulich, Adriana Radulovic, Tim Bernsen und Tim Falkenreck persönlich am ersten Ausbildungstag gemeinsam mit Personalentwickler Christoph Brücker. Der erste Arbeitstag vermittelt den Jugendlichen zunächst die wichtigsten Informationen für den Start in die kaufmännische Ausbildung. Nach kurzer Zeit werden sie dann in den Geschäftsstellen arbeiten, um in der bis zu drei Jahre andauernden Ausbildung genügend Praxiserfahrung zu erlangen. Hier beraten sie nach kurzer Zeit auch andere Berufsstarter zum ersten Konto und was darüber hinaus in finanziellen Dingen beim Berufsstart wichtig ist. Ergänzt wird das Ausbildungskonzept durch den Berufsschulunterricht, Einsätze in den Abteilungen der Genossenschaftsbank und internen Unterricht von verschiedenen Führungskräften der Bank. Die Bewerbungsphase für das Jahr 2019 ist bereits gestartet. Die Volksbank sucht Mitarbeiter für die Ausbildung zum Bankkaufmann / zur Bankkauffrau auch in Kombination mit einem Dualen Studium oder zur/m Informatikkauffrau/-mann. Bewerbungen sind online auf der Internetseite www.volksbank-rhein-ruhr.de/ausbildung möglich.

  • Pippi Langstrumpf kommt zur Volksbank Rhein-Ruhr

    Am Weltspartag zahlen viele Kinder ihre prall gefüllten Spardosen auf ihr eigenes Bankkonto ein. Pippi Langstrumpf bringt gleich einen ganzen Koffer gefüllt mit Goldtücken vorbei.

  • Richtfest für das Digitalkontor

    Die Bauarbeiten sind soweit fortgeschritten, dass heute in Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link, Alexander Kranki, Michael Rodenbach und Ulrike Wallbott das Richtfest gefeiert wurde.

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.