Das verrückte Labyrinth

07.05.2018

Der erste Ravensburger Escape Room öffnete Ende April in der Geschlossenen Gesellschaft im Innenhafen in Duisburg.

Wer schiebt, der hat’s! Millionen von Menschen weltweit verschieben auf der Suche nach Geheimnissen und Schätzen die Gänge im „verrückten“ Labyrinth. Der beliebte Spielklassiker von Ravensburger begeistert seit über 30 Jahren große und kleine Brettspiel-Freunde auf der ganzen Welt. Mittlerweile sind über 20 unterschiedliche Labyrinth-Spiele entstanden vom Kartenspiel über eine App bis hin zur begehbaren Version.

Nun gesellt sich eine weitere Spielform zur Labyrinth-Familie: der „Das verrückte Labyrinth“- Escape Room. Gemeinsam entwickelt von dem Kölner Entertainment Experten, AWC AG, und Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH bietet das Escape Game ein Erlebnis voll Spaß und Spannung für rätselbegeisterte Abenteurer ab 7 Jahren. Für ein Team, bestehend aus drei bis sechs Personen, gilt es, Hinweise zu finden, knifflige Rätsel zu lösen und sich so den Weg durch das Labyrinth zu bahnen. Denn nur, wenn die richtige Lösung gefunden wird, gibt das Labyrinth den Weg in den nächsten Gang frei. Und die Zeit läuft – um den Weg hinaus zu finden, bleiben den Spielern nur 60 Minuten.

Buchung und weitere Informationen

Der Ravensburger Escape Room „Das verrückte Labyrinth“ eröffnet am 27. April als vierter Raum der „Geschlossenen Gesellschaft“ unter dem Dach des Explorado Kindermuseums in Duisburg. Buchungen für Gruppen von drei bis sechs Personen ab 7 Jahre sind unter www.ravensburger-escape-room.de möglich. Die Preise beginnen bei 73,50 € und variieren je nach Gruppengröße. Der Besuch im Explorado Kindermuseum nach dem „Das Verrückte Labyrinth“-Escape Room ist im Preis inklusive. Ein unvergessliches Erlebnis für einen Familienausflug oder den nächsten Kindergeburtstag.

Adresse: Geschlossene Gesellschaft, Philosophenweg 23-25, 47051 Duisburg
Telefon: 0203-87846226
E-Mail: info@gege-duisburg.de
Website: www.gege-duisburg.de und www.ravensburger-escape-room.de

Live Escape Rooms

Die ursprüngliche Idee der Escape Rooms liegt im Bereich der Computerspiele. In „Escape Rooms“ oder „Point and Click Adventures“ bewegen sich die Spieler durch virtuelle Welten, kombinieren Gegenstände und lüften Geheimnisse. Dieses Prinzip wurde nun in die reale Welt verlegt. Mittlerweile gibt es in allen großen deutschen Städten Escape Room Betriebe.

Das verrückte Labyrinth

Das erfolgreichste Familienspiel aus dem Ravensburger Spieleverlag, das 1983 von Wahrnehmungspsychologe und Spieleautor Prof. Dr. Max Kobbert erfunden wurde, erfreut sich nicht nur in Deutschland großer Beliebtheit. Weltweit verschieben Millionen von Menschen die Gänge des Labyrinths und jagen die darin verborgenen Schätze. Mittlerweile ist aus dem Brettspielklassiker eine weit verzweigte Labyrinth-Produktfamilie geworden. Von der Junior-Version über die Labyrinth-App sowie verschiedene Lizenzausgaben wie das Star Wars Labyrinth bis hin zur begehbaren Version im Ravensburger Spieleland und dem nun neu entwickelten Escape Room sind bis heute eine Vielzahl verschiedener Spielformen erschienen.

Geschlossene Gesellschaft

Unter dem Namen „Geschlossene Gesellschaft“ wurden 2016 drei Escape Rooms über dem Explorado Kindermuseum in Duisburg eröffnet. „Secret Service“, „Das Vermächtnis“ und „Das Geheimnis von Duisburg Westende“ begeistern seither Rätselfreunde aus ganz NRW. Die „Geschlossene Gesellschaft“ ist der größte Escape Room Anbieter in Duisburg. Konzipiert wurde die „Geschlossene Gesellschaft“ von der AWC AG.

Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH

Die Ravensburger Freizeit und Promotion GmbH ist eine eigenständige Tochtergesellschaft der Ravensburger AG und bündelt seit über 25 Jahren den Bereich spielerische Unterhaltung. So konzipierte das Unternehmen unter anderem den Freizeitpark Ravensburger Spieleland, das Museum Ravensburger, und die Indoor- Erlebniswelt Ravensburger Kinderwelt Kornwestheim – und nun auch den Escape-Room „Das verrückte Labyrinth“.