Deutschlands größtes Ranking zur Familienfreundlichkeit: Kindermuseum Explorado holt zum zweiten Mal Gold

Das Explorado Kindermuseum gehört zu Deutschlands familienfreundlichsten Erlebnismuseen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage initiiert vom Analyse- und Beratungsinstitut ServiceValue und durchgeführt in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt und „Welt am Sonntag“. In Deutschlands größtem Ranking zur Familienfreundlichkeit erreichte das Duisburger Kindermuseum zum zweiten Mal in Folge den Goldrang. Im Rahmen der bundesweiten Kundenbefragung „Familienfreundliche Unternehmen 2018“, wurden 477 Unternehmen aus 64 Branchen bewertet.

„Als Kindermuseum ist die Familie unsere wichtigste Zielgruppe. Die Auszeichnung direkt von unseren Besuchern zu erhalten, ist eine tolle Bestätigung für unsere Arbeit“, freut sich Carsten Tannhäuser, Leiter des Explorado Kindermuseums, über das Ergebnis. Tannhäuser ergänzt: „ Das Doppelgold gilt daher auch den Mitarbeitern, die seit 2013, unser Konzept täglich mit Herz umsetzen.“

Grundlage der Untersuchung bildete der sogenannte „Family Experience Score“, der anhand von acht Bewertungskriterien, wie der Kinderfreundlichkeit von Mitarbeitern, die Umfeldgestaltung und Zusatzleistungen für Familien und Kinder, ermittelt wurde. Der Familiensinn der Unternehmen wird jährlich in den verschiedenen Branchen mit drei Medaillen-Rängen prämiert.

„Den Goldrang sehen wir als Ansporn, weiterhin dafür zu sorgen, dass sich Klein und Groß bei uns gut aufgehoben fühlen und mit unserem Angebot den Bedürfnissen der Familien zu entsprechen“, bekräftigt Mahmoud Mosmari, Ausstellungsleiter im Explorado. Ein solcher Bedarf war die Ausweitung der Betreuungszeiten in den Ferien. Ab Oktober können Eltern nun wählen, ihre Schulkinder ab 7 Uhr, 8 Uhr oder 9 Uhr in der Ferienbetreuung abzugeben. Schon im September macht das Explorado allen Familien ein besonderes Angebot. Unter dem Motto „Zahl, so viel du willst“ bestimmen am Weltkindertag, 20. September, von 15 Uhr bis 18 Uhr die Besucher den Museumseintritt. So können alle Kinder, egal wie groß der Geldbeutel zuhause ist, Ihr Recht auf Spielen durchsetzen.

Innenhafen Newsletter

  • Trinkt euch gesund im Innenhafen

    Was früher nur für das Glas Rotwein galt, sagt man nun auch dem Bier nach: Bier ist gesund.

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.



  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.

  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.