Eine kleine Weltreise der Kohle

13.09.2018

© Cie. Freaks & Fremde, Foto: André Wirsig
© Cie. Freaks & Fremde, Foto: André Wirsig

Am Sonntag, 16. September um 16 Uhr zeigt das MKM Museum Küppersmühle in der aktuellen Wechselausstellung Kunst & Kohle – Hommage an Jannis Kounellis das Figurentheaterstück CARBON. Eine kleine Weltreise der Kohle. Das Dresdener Ensemble CIE. Freaks & Fremde hat das Stück für Erwachsene eigens für die Ausstellung Kunst & Kohle entwickelt. Mittels verschiedener Projektionen und einer Theatermaschine, wie sie im 19. Jahrhundert üblich war, geht es auf eine Reise vom sächsischen Oelsnitz über das Ruhrgebiet nach Albania in Kolumbien. Porträts, Fantasien, Träume und Wirklichkeiten prallen aufeinander – das Leben mit, von und ohne Bergbau.

Begrenztes Platzangebot, Anmeldungen unter T 0203 / 935 554 723 oder buchungen@ruhrkunstmuseen.com

Außerdem bietet das MKM am 16. September um 15 Uhr eine kostenlose Besucher-Führung mit Einblicken in die Wechselausstellung und die Sammlung des Hauses mit Werken von Baselitz, Kiefer, Lüpertz und anderen Größen der deutschen Kunst seit den 50er-Jahren an.

Treffpunkt: Foyer MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Philosophenweg 55, 47051 Duisburg

Beide Angebote sind kostenlos. Zu entrichten ist lediglich der Eintritt ins MKM.

Innenhafen Newsletter

  • Trinkt euch gesund im Innenhafen

    Was früher nur für das Glas Rotwein galt, sagt man nun auch dem Bier nach: Bier ist gesund.

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.



  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.

  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.