Einen Tag Urlaub im Kindermuseum

Familientag im Explorado Kindermuseum mit Schauinsland-Reisen am 15. November 2014

Wo lässt sich wohl besser dem trüben Herbstwetter entfliehen und die Vorfreude auf die nächste Familienreise schüren als in einem Kindermuseum? Beim Familientag am 15. November 2014 sorgen das Explorado Kindermuseum und Schauinsland-Reisen ab 11 Uhr mit besonderen Aktionen für Urlaubsstimmung in Duisburg. Und mit etwas Glück können die Besucher sogar einen richtigen Familienurlaub gewinnen.

Beim beliebten Familientag im Explorado Kindermuseum stehen stets Spiel und Spaß für die ganze Familie im Mittelpunkt. An diesem Samstag gehen Familien gemeinsam bei einer extra entworfenen Rallye auf Reise durch die große Mitmachausstellung des Kindermuseums. Wer gut aufpasst, kann dabei tolle Preise vom Explorado und als Hauptgewinn einen Urlaub von Schauinsland-Reisen gewinnen. Groß und Klein können sich außerdem verkleiden und im Urlaubslook in der Bluebox kreative Schnappschüsse machen. Und da zu jedem Urlaub auch Postkarten gehören, gibt es eine Bastelecke, in der Kinder ihre eigenen Urlaubspostkarten gestalten können. Diese werden im Kindermuseum ausgestellt und die schönste Karte wird prämiert. Exotisch wird es in der Mittagszeit, wenn das Schauinsland-Reisen Maskottchen 'Katta' für ein Erinnerungsfoto an den Explorado-Urlaub vorbeischaut. Also – genau wie im echten Urlaub – Fotoapparat nicht vergessen!

Alle Aktionen von 11-16 Uhr.
Infos und günstige Online-Tickets gibt es unter www.explorado-duisburg.de

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.