Führerschein mit 17: Vorteile des begleiteten Fahrens

Seit dem 01. Januar 2011 ist das “Begleitete Fahren ab 17 Jahren” auch in Duisburg möglich. Obwohl dieser Führerschein an einige Bedingungen geknüpft ist, bietet er viele positive Aspekte.

Der “Führerschein mit 17” oder “Begleitetes Fahren”, wie die Sonderregelung auch genannt wird, ermöglicht es Jugendlichen, bereits mit 17 Jahren eine Fahrerlaubnis zu erwerben. Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs darf der Fahranfänger allerdings nur mit einer der eingetragenen Begleitpersonen ans Steuer. Was als Modellversuch in Baden-Württemberg startete, ist mittlerweile in ganz Deutschland möglich. Auch Fahrschulen in Duisburg bieten den Führerschein mit 17 an. Dabei wird ganz normal die komplette Fahrschulausbildung absolviert und es sind die dazugehörigen Prüfungen abzulegen. Drei Monate vor Erreichen des 17.Lebensjahrs kann die theoretische, ein Monat davor die praktische Prüfung gemacht werden. Ist die Fahrschulausbildung erfolgreich beendet, darf der Jugendliche ein Auto fahren, wenn eine eingetragene Begleitperson, für die besondere Auflagen gelten, neben ihm sitzt.

Weniger Unfälle durch Fahranfänger

Ein großer Vorteil des begleiteten Fahrens ist die Prävention von Unfällen. Denn nach der Begleitphase fahren Fahranfänger sicherer und bauen weniger Unfälle. Wer sich für den Führerschein mit 17 entscheidet, kann in einem geschützten Rahmen seine neu erlernten Fahrkenntnisse erweitern und vertiefen. So haben junge Fahranfänger nach dem einen Jahr begleiteten Fahrens viele Fahr- und Verkehrssituationen im realen Straßenverkehr zu bewältigen gelernt. Diesen Vorteil belohnen auch Versicherungen.

Günstig versichert als Fahranfänger

Viele Versicherer gewähren einen Rabatt und ermöglichen eine günstigere Versicherung im Falles des Begleiteten Fahrens. Ebenso sinkt auch die Police, wenn der Fahranfänger an einem Fahrsicherheitstraining des ADAC oder eines anderen Automobilclubs teilgenommen hat, da diese Maßnahmen die Fahranfänger sicherer im Umgang mit dem Fahrzeug machen.

Wer sich also an die Regeln des Begleiteten Fahrens hält und die Zeit mit Begleitperson intensiv zum Üben nutzt, kann sich nicht nur über einen Führerschein zum 18. Geburtstag freuen, sondern sorgt auch noch dafür, dass der Straßenverkehr sicherer wird – und er spart bei der Kfz-Versicherung Geld.

  • Ein Auto für jeden Auszubildenden

    Mit einem ungewöhnlichen Angebot richtet sich die Faktorei an junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz in der Gastronomie suchen und tritt damit quasi die Flucht nach vorne an.

  • Besucherschule von Bazon Brock

    Am 9. Juli 2017, um 14 Uhr, und am Sonntag, dem 27. August 2017, um 11 Uhr, haben Besucher Gelegenheit, sich auf die Denkabenteuer von Bazon Brock und auf die Ausstellung von Erwin Wurm einzulassen.

  • Taucher reinigen den Innenhafen Duisburg

    Am 8. Juli waren wieder Sporttaucher im Innenhafen aktiv. In diesem Jahr waren über 20 Taucher aus verschiedenen Vereinen im Wasser und haben Tauchgänge von bis zu 93 Minuten gemacht, bei denen sie in den mitgeführten Netzen Unrat vom See-/Beckenboden gesammelt haben.

  •  1. Red Bull Student Boat Battle im Innenhafen

    Helme auf, Leinen los: Zum ersten Mal fand das Red Bull Student Boat Battle im Duisburger Innenhafen statt. Am 13. Juli ließen 48 Studenten in 16 Teams der Universität Duisburg-Essen, die seit jeher bestehende Rivalität der Uni-Städte Essen und Duisburg auf humorvolle Art wieder aufleben.