Neuer Leiter im WDR-Studio Duisburg

27.03.2014

Am 1. Juni 2014 wechselt Studioleiter Georg Kellermann von Bonn an die Spitze des Studios in Duisburg.
Seit 1983 arbeitet Georg Kellermann (56) für den WDR, zuerst als freier Autor für das damals neu entstandene Magazin Aktuelle Stunde, es folgte seine Zeit als Regionalkorrespondent für Duisburg und den Niederrhein. 1992 war er beim Start des ARD-Morgenmagazins dabei und dann in der halben Welt unterwegs. Nach fünf Jahren zog es ihn als Korrespondent in das ARD-Studio Washington und wieder zurück zum Morgenmagazin. 2002 ging Georg Kellermann als Korrespondent für die ARD nach Paris und wurde 2006 Studioleiter in Bonn.

Georg Kellermann
Georg Kellermann

Georg Kellermann: „In meiner Zeit als Regionalkorrespondent für Duisburg und den Niederrhein habe ich diese Region bereits bestens kennengelernt. Duisburg und der Niederrhein sind so vielfältig: Industrie und Strukturwandel, Ländliches und Großstädtisches. – Es ist ein sehr spannendes Stück NRW. Und ich freue mich jetzt auf die Menschen und ihre Themen.“

Der bisherige Leiter des WDR-Studios in Duisburg, Klaus Beck, wechselt in das Leitungsteam des Studios OWL in Bielefeld.

Die Lokalzeit berichtet von 18.00 bis 18.05 Uhr und von 19.30 bis 20.00 Uhr über Aktuelles aus der Region, aus Politik, Wirtschaft und Kultur.



  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.

  • Berlin 1965: Die Neuerfindung der Malerei

    Künstlergespräch mit Bernd Koberling und Markus Lüpertz. Weitere Gesprächsteilnehmer sind Christian Malycha, Kurator der Koberling-Ausstellung im MKM, und Walter Smerling, Direktor des MKM. Ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung von Bernd Koberling beschließt das Programm und gibt Einblick in das Gesamtwerk.

  • Jeden Tag 60 Flugausfälle in Deutschland

    Im vergangenen Jahr sind pro Tag im Durchschnitt 60 Flüge ausgefallen. Insgesamt wurden 21.918 Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Diese Zahlen hat das Fluggastrechteportal EUclaim ermittelt.