Küchenumbau im Duisburger Hof

25.10.2013 - 14:24 Uhr

Die Baumaßnahmen im Grand City Hotel Duisburger Hof sind beendet. Nach der Neugestaltung der Zimmer erfolgte nun der komplette Neubau der Küche.

Fast acht Monate war die Küche des Grand City Hotel Duisburger Hof nur begrenzt einsatzfähig – jetzt hat das Vier-Sterne-Hotel den Umzug in neue, größere Räumlichkeiten und auch die technische Neuausstattung abgeschlossen. Im Zuge der Arbeiten wurde darüber hinaus auch das Frühstücksrestaurant einer Teilrenovierung unterzogen. „Dank eines frischen Anstrichs, eines modernen Teppichs und neuen Möbeln wirkt jetzt alles hell, einladend, modern und freundlich“, so Hotelmanager Ludmila Zelena. „Letztlich ist eine Symbiose aus zeitlosem Schick in Kombination mit modernen Komponenten entstanden, die für eine zeitgemäße Wohlfühlatmosphäre sorgt.“ Zusätzlich hat Küchenchef Roland Schneider, seit 25 Jahren im Duisburger Hof beschäftigt, seine bestehende kulinarische Ausrichtung – nationale und internationale Gerichte, Klassiker wie Rumpsteak oder Wiener Schnitzel – durch kreative Ideen ergänzt: So finden sich ab sofort beispielsweise „Praline vom Lachs und Seeteufel mit Austernpilzen und getrüffelter Kartoffelcreme“ oder „Kalbsleber mit Eschalottenjus, karamellisierter Pflaume und Kartoffelschnee“ auf der Speisekarte. Gäste, die die neuen Gerichte erleben möchten, haben nun unter dem Motto „Lernen Sie unsere Küche neu kennen“ zum Sonderpreis und bis in den Januar 2014 im Restaurant „L'Opera“ Gelegenheit dazu.



Kulinarische Promotion-Wochen im Grand City Hotel Duisburger Hof
Anlässlich der Küchenneueröffnung hat der Chefkoch – stellvertretend für seine neuen Angebote – ein Vier-Gänge-Signature-Menü zusammengestellt. Während der Promotion-Wochen vom 4. bis 10. November, 2. bis 8. Dezember und 6. bis 12. Januar 2014 kostet es wahlweise als Drei-Gänge-Menü 15 Euro oder als Vier-Gänge-Menü 19 Euro pro Person. Weiterhin Bestand hat der sonntägliche Brunch in Form eines opulenten Buffets mit lokalen und internationalen Frühstücksspezialitäten: Am 3. November und 5. Januar 2014 kostet die Teilnahme inklusive einem Glas Sekt nur 14 Euro statt regulär 23 Euro.

Auszug aus den wählbaren Gängen des Signature-Menüs:
Herbstlicher Salat mit Kalbsleberstreifen, Pinienkernen und Datteln – Rote Bete Rahmsuppe mit Rinderfiletstreifen und Kräuter-Créme-Fraîche – Gratinierte Aubergine mit Salbeisauce, Rotbarbe, Riesengarnele und Paprika-Maisgrieß-Törtchen – Schweinefilet mit Pilzragout und Süßkartoffeln – Crème Brûlée mit Beeren – Auswahl von französischem Käse und Lauch-Birnensalat

Das Restaurant „L'Opera“ im Grand City Hotel Duisburger Hof hat täglich von 18 bis 23 Uhr geöffnet, der sonntägliche Brunch wird von 11.30 bis 14.30 Uhr serviert. Tischreservierungen telefonisch unter 0203-3007-218 oder per E-Mail an info@grandcity-hotel-duisburger-hof.de. Weitere Informationen über das Hotel finden sich unter www.grandcity-hotel-duisburger-hof.de.



  • Tag des offenen Denkmals im Landesarchiv NRW

    “Sport an Rhein und Ruhr damals und heute.” Die Abteilung Rheinland des Landesarchiv NRW beteiligt sich in diesem Jahr mit einem bunten Programm am bundeweiten Tag des offenen Denkmals.

  •  Die Schauinsland-Sandburg soll die Höchste werden

    Der Reiseveranstalter schauinsland-reisen und Sandkünstler aus aller Welt haben sich viel vorgenommen. Sie wollen in nur drei Wochen aus rund 3.500 Tonnen Sand die höchste Sandburg der Welt bauen.

  •  Integrationsmanagement der PEAG Personal GmbH

    Die Zielsetzung der Gründung des Unternehmens war es, qualitativ hochwertige, faire Zeitarbeit anzubieten und Perspektiven für Fachkräfte, befristet Beschäftigte sowie Auszubildende zu eröffnen.

  • EVACO lädt zum dritten #datatalk in Essen ein

    Am 14. September dreht sich in Essen wieder einmal alles um Business Analytics. Dann findet zum dritten Mal in Folge #datatalk, der jährliche Business Analytics Congress von EVACO, statt.