Mongo´s mit neuem Preiskonzept

17.09.2014

Die Mongo‘s-Kette startet im September exklusiv in den Restaurants in Duisburg und Bochum mit einem neuen Angebot, das die kulinarische Reise durch Asien für bewusste Genießer deutlich preisgünstiger macht. „Bewusst genießen“ lautet das Motto des neuen Preismodells bei Mongo‘s, dem Mongo’s Select. „Bewusst genießen“ lautet das Motto des neuen Preismodells bei Mongo‘s, dem Mongo’s Select.

Das Neue daran: Nicht die Anzahl der Gänge zum Buffet, dem sogenannten Food-Markt, ist maßgeblich für die Höhe der Rechnung, sondern das Gewicht der gewählten Zutaten. Das wird pauschal mit 2,47 € pro 100 Gramm berechnet.

Das Mongo’s Select bietet dem Gast so die Möglichkeit, bereits für wenige Euros die kulinarische Vielfalt des Food-Markts zu genießen, die verschiedene Marinaden zu probieren und alles nach Herzenslust zu kombinieren. Zur Sicherheit ist bei Mongo’s Select auch noch ein Kosten-Airbag enthalten: Der Gast zahlt am Ende für seine Auswahl nie mehr als 23,90 Euro, den Preis der All-You-Can-Eat-Variante Mongo’s Total, die weiterhin angeboten wird und die zu beliebig vielen Gängen zum Food-Markt und Reis auch noch eine Suppe zum Start sowie Currybrot mit hausgemachtem Dip beinhaltet.

Mongo’s-Geschäftsführer Spiridon Soukas: „Bei Mongo’s Select genießen unsere Gäste uneingeschränkt alle Vorzüge des Mongo’s-Konzeptes und die volle Auswahl unseres Food-Marktes so oft sie möchten. Gleichzeitig können sie direkt und ganz individuell Einfluss auf die Höhe ihrer Rechnung nehmen. Mongo’s Select ist kostentransparent und durch die Begrenzung auf den Mongo’s Total-Preis ohne Risiko. Insbesondere für Gäste, die gern neue Zutaten oder verschiedene Kombinationen probieren, hinsichtlich der Portionsgrößen aber eher auf kleinere Mengen zurückgreifen, bietet Mongo’s Select preislich eine attraktive Alternative.“

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.

  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Bunter Kreis Duisburg zeigt neue Fotoausstellung

    21 Porträts zeigen Kinder, die vom Bunten Kreis Duisburg betreut wurden. Aufgenommen wurden die Fotos von Studierenden der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Ditmar Schädel, Dozent für künstlerisches Gestalten im Studiengang angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft.

  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Bunter Kreis Duisburg zeigt neue Fotoausstellung

    21 Porträts zeigen Kinder, die vom Bunten Kreis Duisburg betreut wurden. Aufgenommen wurden die Fotos von Studierenden der Universität Duisburg-Essen unter der Leitung von Ditmar Schädel, Dozent für künstlerisches Gestalten im Studiengang angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft.

  •  EVACO überzeugt gleich dreifach

    Qlik, Anbieter der führenden Data Analytics Plattform und Pionier für anwendergesteuerte Business Intelligence, zeichnet mit den sogenannten Specializations das Fachwissen seiner stärksten Partner aus.



  • Nächster Marina-Markt am Muttertag

    Nach der Premier am Osterwochenende findet der nächste Marina-Markt am 13. Mai 2018 statt. Zum Muttertag heisst es dann wieder „Frisches, Schönes, Köstliches“ am Duisburger Innenhafen.

  • Grundsteinlegung für Krankikoms Digitalkontor

    Die Bauarbeiten für das neue Digitalkontor der Firma Krankikom GmbH am Innenhafen haben begonnen. Heute wurde der Grundstein für das siebengeschossige Bürogebäude gelegt.