Heuschnupfen: Die Pollen sind los!

06.04.2017

Diplom-Ökotrophologin berät im kostenlosen Onlinechat

Ständiges Niesen, lästiger Dauerschnupfen, juckende Augen – sobald die ersten Bäume und Gräser anfangen zu blühen, sind diese Symptome Alltag für rund 16 Prozent der Deutschen. Der Grund? Sie leiden unter einer Pollen-Allergie.

Doch welche Behandlung hilft Allergikern wirklich? Wie lange dauert eine Hyposensibilisierung? Und kann eine Kortison-Spritze sinnvoll sein? Für Fragen wie diese bietet die Krankenkasse Novitas BKK am 10. April von 20.30 Uhr bis 22 Uhr einen kostenlosen Onlinechat an zum Thema: „Heuschnupfen – so kommen Sie gut durch den Frühling “.

Sonja Lämmel, Diplom-Ökotrophologin beim Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V., antwortet Ihnen anonym und persönlich. Zugang zum Onlinechat finden Sie am Veranstaltungstag unter: novitas-bkk.de/expertenchat

Generell gilt: Heuschnupfen sollte immer behandelt werden. Ansonsten können sich über Jahre hinweg chronische Erkrankungen entwickeln, wie etwa Mittelohr- oder Nasennebenhöhlenentzündungen. Auch Asthma kann mit der Zeit entstehen.

  • Kinderdisco am Innenhafen

    Im Explorado Kindermuseum tanzen Kinder mit den DJs Marian und Max in den Mai! Die Jungs legen am 30. April zum ersten Mal bei der Kinderdisco im Mitmach-Museum auf.

  • Entspannung und Abwechslung im Innenhafen

    Der Sommer hat bereits seine ersten Akzente gesetzt. Dies ist auch am Innenhafen nicht spurlos vorübergegangen. Schon seit den Osterferien hatten viele Restaurants und Cafés entlang des Hafenbeckens ihre Außenbereiche geöffnet.

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.



  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Duisburger Stars & Sternchen

    Duisburg ist unter anderem für den Innenhafen bekannt, welches ein moderner Ort zum Leben und Arbeiten ist. In der Freizeit laden der nahegelegene See und seine Umgebung, die Sechs-Seen-Platte, zur Erholung und sportlicher Aktivität im Freien ein. Die Ruhrpott-Metropole kann außerdem eine Reihe von deutschlandweiten und sogar internationalen, prominenten Persönlichkeiten vorzeigen.