Kein Investor hat Interesse am Bau des Eurogate

Die Frist lief bereits Ende November aus, doch auf die Ausschreibung für das Eurogate am Innenhafen meldete sich kein Bewerber. Im Masterplan von Sir Norman Foster war bekanntlich eine Immobile mit 35000 Quadratmetern Nutzfläche hinter der Stufenanlage zum Innenhafenbecken vorgesehen.

In vielen Gesprächen mit Interessenten habe sich, so das Presseamt der Stadt, heraus kristallisiert, dass vor allem die Größe der geplanten Immobilie von Investoren als problematisch angesehen wird. Daher hätte die Ausschreibung bereits eine Realisierung in Bauabschnitten ermöglicht. Die Stadt Duisburg prüft nun, in welcher Form eine marktgerechtere Anpassung der Rahmenbedingungen eine Grundstücksvergabe an einen Investor ermöglichen könne.

  • Feierliche Eröffnung des schauinsland Neubaus

    Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen, hat heute im Rahmen eines feierlichen Festaktes das neue, dritte Gebäude am Duisburger Firmenstandort im Innenhafen eingeweiht.

  • Thermalbäder und Saunen im Ruhrgebiet entdecken

    Viele Menschen haben sich in den eigenen vier Wänden eine private Oase erschaffen. Schließlich lässt sich das Badezimmer mit einer Dampfdusche problemlos in einen kleinen Wellness-Tempel verwandeln.

  • Grosser Krankenkassen-Test von Focus-Money

    Die Krankenkasse Novitas BKK wurde vom Magazin Focus Money mit dem Siegel „Hervorragender Kundenservice“ ausgezeichnet. Die Note „Sehr gut“ aus dem Vorjahr konnte die Kasse damit noch einmal verbessern.