Vapiano sammelt wieder für Kinderlachen e.V.

29.10.2014 - 14:15 Uhr

Stolze 67.500 Euro kamen im letzten Jahr bei der Spendenaktion von Vapiano zusammen. „Das ist die größte Einzelspende, die wir jemals erhalten haben“, erklärt Marc Peine von Kinderlachen e.V. „Mit den gesammelten Spenden konnten wir zahlreiche Projekte unterstützen.“ Die Kindertagesstätte Nestwärme in Berlin-Kreuzberg erhielt beispielsweise neue Krippenwagen, in denen jeweils sechs Kinder bei Ausflügen Platz finden. Im Klinikum München-Harlaching sorgten Musikinstrumente, Bücher und dringend benötigte Einrichtungsgegenstände für lachende Kindergesichter. Außerdem hat der Verein für Kinder, die in schwierigen Verhältnissen leben, eine einwöchige Ferienfreizeit im Allgäu organisiert. Und ein Teil der Spenden kam der bundesweiten Aktion „Jedem Kind sein eigenes Bett“ zugute.

Nach dem überwältigenden Erfolg von 2013 übernehmen wir auch in diesem Jahr gesellschaftliche Verantwortung und unterstützen gemeinsam mit unseren Gästen die Arbeit von Kinderlachen e.V. Zwei köstliche Charity-Gerichte stehen in der Weihnachtszeit auf unserer Specialkarte: die beliebte Pasta Caprese (mit Mozzarella-Kugeln, Kirschtomaten, Pesto Rosso, Pinienkernen, Basilikum und Grana Padano D.O.P.) und die neue Pizza Arrabbiata (mit scharfen roten Gemüsepeperoni, Kirschtomaten, hausgemachter Tomatensauce und Mozzarella, verfeinert mit Basilikum). Von jedem im November und Dezember verkauften Charity-Gericht fließen 50 Cent in den Spendentopf (in allen teilnehmenden Vapianos in Deutschland und Österreich). Außerdem gibt es auch wieder die beliebten „Vapiano For Kids“-Home Cups, von denen pro Becher 2,50 Euro dem Verein zugutekommen.



Die beiden Gründer von Kinderlachen e.V., Marc Peine und Christian Vosseler, haben es sich mit ihrem 2002 gegründeten gemeinnützigen Verein zum Ziel gesetzt, Kinder aus schwierigen Verhältnissen sowie kranke Kinder in Deutschland zu unterstützen. Kinderlachen engagiert sich für verschiedenste Einrichtungen und Projekte und hilft beispielsweise bei der Finanzierung von dringend benötigten Materialien, Möbeln oder medizinischen Geräten. „Wir helfen schwer kranken Kindern in Kinderkliniken, Kinderhospizen sowie Kindertagesstätten, Kindergärten und Einrichtungen, die unter der öffentlichen Sparwelle leiden“, so Marc Peine. „Wir wollen mit den Spenden Wünsche erfüllen und das Lachen zurückholen. Denn wie Charlie Chaplin sagte: Jeder Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.“
Wer dem Verein bei seiner Arbeit unter die Arme greifen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen – egal ob Privatpersonen oder Unternehmen. Mehr Informationen zum Verein Kinderlachen gibt es auf www.kinderlachen.de und www.facebook.com/Kinderlachen.eV.
Wir wünschen „Guten Appetit“ bei unseren Charity-Gerichten und bedanken uns bereit jetzt für Ihre Unterstützung. Für fröhliche Kindergesichter sorgt ab sofort übrigens auch die neue Kids Pasta (in allen teilnehmenden Restaurants). In Flugzeugform fliegt sie frisch aus unserer Manifattura auf die Teller kleiner Genießer. Fragen Sie einfach direkt an der Pastastation nach der Kids Pasta.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • Neues Restaurant im H2 Office

    2015 zog das Restaurant chilis auf die andere Uferseite ins Hafenforum. Seit dem steht das Ladenlokal neben dem Vapiano leer. Eine Neuvermietung wurde durch Wasserschäden verhindert. Diese scheinen inzwischen behoben zu sein.

  • Der Innenhafenlauf wird grün!

    Die Novitas BKK wird neuer Hauptsponsor und Namensgeber beim Innenhafenlauf. Mit neuem Namen, neuem Hauptsponsor und neuer Webseite startet der Innenhafenlauf ins neue Jahr.

  • Gewinnspiel Kultur- und Stadthistorisches Museum

    Das Innenhafen-Portal verlost eine Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder) für den einmaligen Eintritt in das Kultur- und Stadthistorische Museum am Innenhafen.

  • Innenhafenlauf Duisburg mit neuem Hauptsponsor

    Eine der beliebtesten Laufveranstaltungen am Niederrhein hat einen neuen Hauptsponsor: Die Novitas BKK ist künftig Förderer und Namensgeber des Duisburger Innenhafenlaufs. Damit löst die Krankenkasse mit Sitz im Innenhafen den bisherigen Hauptsponsor Mitsubishi Hitachi ab.