Kunstmäzen-Ehepaar kauft “Allgemeine Speicher”

16.09.2013 - 17:49 Uhr

Allgemeine Speicher am Innenhafen - Foto: krischerfotografie
Allgemeine Speicher am Innenhafen - Foto: krischerfotografie

Man kann es wahrscheinlich nur als Zeichen der Solidarität mit dem Standort Innenhafen und der Stadt Duisburg erklären, dass das Kunstmäzen-Ehepaar Ströher den Allgemeine Speicher erworben haben soll.

Dies wäre bereits die vierte Gewerbe-Immobilie am Innenhafen im Portfolio der Wella-Erben. Neben dem H2-Office (2. Bauabschnitt), dem Pier Eins und der Küppersmühle jetzt also auch das Bürohaus am Philosophenweg 17 in dem Carl Spaeter GmbH ihren Hauptsitz hat und die Mongo's Kette ein Restaurant betreibt. 2011 wollte das Ehepaar die Werhahnmühle erwerben, jedoch kam ihnen alltours zuvor bzw. überbot sie bei der Versteigerung. Vielleicht kommen sie ja jetzt zum Zug, da der Reiseveranstalter seine Zentrale nach Düsseldorf verlegt. Auch die alltours Hauptverwaltung steht deshalb zum Verkauf und vielleicht schon bald auf dem Einkaufszettel von Sylvia und Ulrich Ströher?

Am Philosophenweg gegenüber der Küppersmühle entstehen zur Zeit rund 130 neue Parkplätze. Diese Grundstück haben die Ströhers eigens für diesen Zweck erworben. Ein Teil der Parkplätze soll dem Museum, ein anderer dem Restaurant zugute kommen.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • alltours blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

    Der Reiseveranstalter alltours zieht eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison 2016/2017. Zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh: „Das Wintergeschäft liegt bei uns voll im Plan. Wir werden unser Ziel von 1,8 Prozent mehr Gästen gegenüber dem Vorjahr erreichen.“

  •  Gewitter im Kopf: Hilfe bei Kopfschmerzen und Migräne

    Jede Bewegung schmerzt, jedes Geräusch wird zur Qual: Starke Kopfschmerzen oder Migräne können den Alltag nahezu unerträglich machen. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.

  • Neu: Brunchen im Bolero

    Seit Anfang des Monats bietet das Bolero jeden Sonntag einen Brunch für die ganze Familie an. Ob Groß oder Klein, Jung oder Alt, für jeden ist was dabei.

  • Neuer Heimathafen für Krankikom

    Büroneubau als Standortbekenntnis zum Duisburger Innenhafen. Direkt am Steiger Schwanentor gelegen, am Schnittpunkt von Innenstadt und Innenhafen, entstehen ab Mitte 2017 auf sieben Büro-Etagen 4.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche.