Graffiti vereint Historie und Gegenwärtiges auf einem Stromkasten am Innenhafen

09.05.2018

Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank Rhein-Ruhr am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.

Die regionale Genossenschaftsbank beauftragte den Grafikdesigner, welcher bereits vom Ruhrgebiet bis weit über das Rheinland hinaus bekannt ist, den Stromkasten mit einem ansprechenden Graffiti zu einem Hingucker umzuwandeln. Dieses Graffiti vereint nun den Innenhafen der Gegenwart mit einem Rückblick in Zeiten, zu denen der Hafen noch dem Lieferverkehr diente. Was mit einfachem Sprühen als Jugendlicher anfing, hat Benjamin „Beni“ Veltum längst zur medial beachteten Kunst perfektioniert. Eines seiner Kunstwerke findet man nun auch am Duisburger Innenhafen.

Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes der Volksbank Rhein-Ruhr betont: „Wir freuen uns, dass wir auch mit Hilfe dieser Umgestaltung einen nachhaltigen Beitrag zur Aufwertung des Innenhafens beitragen können.“

Innenhafen Newsletter

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.



  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.

  • Innenhafenlauf 2019 fällt aus

    Nach längerem Überlegen und vielen Diskussionen hat der Eintracht Duisburg 1848 e.V. entschieden, seinen Innenhafenlauf in 2019 aus organisatorischen Gründen abzusagen.