Marina-Markt-Saison 2013 endet am 13. Oktober

02.10.2013 - 12:19 Uhr

FrischeKontor bedankt sich mit Abschiedsgeschenk

Seit vielen Jahren gehört er einmal im Monat für die Duisburger und die Gäste aus dem Umland zum festen Bestandteil des Sonntags – der Marina-Markt im Duisburger Innenhafen. Am 13. Oktober 2013 können Liebhaber von frischen Waren und Kunsthandwerk sowie Genießer internationaler Gastronomie in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr zum letzten Mal in diesem Jahr über den Marina-Markt bummeln.

„Frisches, Schönes, Köstliches“ – so lautet das Motto des Marina-Marktes. Beim Spaziergang einkaufen und beim Einkauf schlemmen. Diese Mischung macht den besonderen Reiz und die Attraktivität des Marktes aus. Frischwaren wie Obst und Gemüse, Backwaren, Käse, Wurst und Fleisch, Gewürze, Blumen und Pflanzen sowie vielerlei Spezialitäten gibt es bei den Duisburger Wochenmarktbeschickern zu kaufen, die zusammen mit dem attraktiven und vielseitigen Angebot der Kunsthandwerker auf dem Marina-Markt präsent sind. Auch der kleine und der große Hunger zwischendurch können hier auf unterschiedliche Weise gestillt werden. Ob asiatisch, italienisch oder portugiesisch, ob Poffertjes, Gebratenes oder Fisch, auch am Sonntag, 13. Oktober 2013, gibt es wieder allerlei Köstlichkeiten, die man probieren sollte.



FrischeKontor bedankt sich bei treuer Kundschaft mit frischem Abschiedsgeschenk

Als Dankeschön für das große Interesse und die fortwährende Treue der Besucher verteilt das FrischeKontor zum Saisonabschluss am 13. Oktober ein gesundes Geschenk an Groß und Klein sowie Jung und Alt.
Und nicht vergessen! Auch im kommenden Jahr 2014 heißt es wieder „Frisches, Schönes, Köstliches“. Dann lädt der Marina-Markt wieder von April bis Oktober am jeweils zweiten Sonntag im Monat zum Bummeln, Shoppen und Entspannen in den Innenhafen ein.

Das Duisburger FrischeKontor, der Veranstalter des Marina-Marktes und zahlreicher weiterer Duisburger Open-Air-Festivitäten sowie der über 50 Wochenmärkte Duisburgs, freut sich auf hoffentlich zahlreich erscheinende Besucher.

Informationen rund um den Marina-Markt bekommen Sie auch bei Facebook unter www.facebook.com/Duisburger.Wochenmaerkte und telefonisch unter 0203 429490.

Zum Programm des Kultur- und Stadthistorisches Museums:
Zum Abschluss der diesjährigen Marina-Markt-Saison am 13. Oktober 2013 bietet das Kultur- und Stadthistorische Museum im Rahmen seiner Programmreihe „Zeitreise in die Vergangenheit“ in der Zeit von 13 bis 17 Uhr einen Workshop für Jung und Alt zum Thema Römisches Handwerk. Unter Anleitung von Olaf Fabian-Knöpges besteht die Möglichkeit, Münzen und Amulette selber zu gießen. Weiterhin ist der Besuch der Ausstellung zur Duisburger Stadtgeschichte kostenlos! Das Mercatorcafé ist zeitgleich geöffnet. Informationen zum Programm des Museums erhalten Sie telefonisch unter 0203 2832640 oder auf der Internetseite www.stadtmuseum-duisburg.de.

  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • Zweiter PKF China Talk in Duisburg

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat gestern zum zweiten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet. 22 Vertreter von rund 14 chinesischen Unternehmen haben an der Veranstaltung zum Thema „Grundlagen des Arbeitsrechts“ in den Räumlichkeiten von PKF Fasselt Schlage am Innenhafen Duisburg teilgenommen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.