Mercator-Führung im Stadtmuseum

09.02.2016

Ausschnitt aus einer Westfalenkarte von Gerhard Mercator. Foto KSM
Ausschnitt aus einer Westfalenkarte von Gerhard Mercator. Foto KSM

Am kommenden Sonntag, 14. Februar um 15 Uhr lädt das Kultur- und Stadthistorische Museum zu einer Führung durch die Mercator-Schatzkammer ein.

Museumsführer Roland Wolf schlüpft in das Gewand und in die Rolle des berühmten Kartographen des 16. Jahrhunderts, um zu erläutern, wie vor 450 Jahren Landkarten und Globen angefertigt wurden. Haus und Werkstatt von Gerhard Mercator lagen an der Oberstraße, heute nur wenige Schritte vom Museum entfernt. 1594 wurde Mercator in der Salvatorkirche bestattet, er hatte das hohe Alter von 82 Jahren erreicht. Noch heute funktioniert jedwede Navigation auf seinen grundlegenden Erkenntnissen.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig
Eintritt: 4,50 €, Ermäßigungen und Familienkarten.

Kultur- und Stadthistorisches Museum
Johannes-Corputius-Platz 1
47049 Duisburg
0203-2832640

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.