Oktoberfest in Duisburg - Bayern im Ruhrpott

13.06.2019

Quelle: pixabay.com / © holzijue
Quelle: pixabay.com / © holzijue

Das bayrische Oktoberfest wird an zahlreichen Orten in und um Duisburg gefeiert. Traditionelle Gerichte, wie Leberkäse, Hendl, Weißwurst und Käseplatten mit Obazda sind zusammen mit einer Maß Bier erhältlich. Für original bayrische Gaudi sorgt die entsprechende Musik. Mitfeiern und die bayrische Tradition in der traditionellen Tracht mit Dirndl und Lederhosen in Duisburg genießen. Veranstaltungen finden zwischen Mitte September bis Mitte Oktober statt und bieten bayrische Schmankerl, Unterhaltung und Spaß an verschiedenen Orten. Das Oktoberfest im Ruhrpott steht dem Original höchstens in der Größe der Veranstaltung nach.

Schiffchen im Hafen
„O´zapft is“ heißt es auch in diesem Jahr, wenn im Schiffchen im Hafen das Oktoberfest stattfindet. Freitag und Samstag herrscht Wiesn-Stimmung im traditionellen Werhahn-Speicher am Duisburger Innenhafen. Und wie es in den großen Oktoberfest-Zelten auf der Münchener Theresienwiese üblich ist, startet die zünftige Party im Hafen auch bereits um 18 Uhr. Wenn die Musi´aufspielt darf zwischen blau-weißen Girlanden und Festzeltgarnituren mit original Löwenbräu Oktoberfest ausgiebig gefeiert und geschunkelt werden.

Villa Rheinperle
Der Zeltpalast, die Villa Rheinperle lädt mit zwei Veranstaltungen zum Oktoberfest ein. Bier, Souvenirs und bayrische Spezialitäten sorgen für die typische Feststimmung der Wiesn. Musikalisch zaubert eine originale Oktoberfestkapelle bayrisches Ambiente in den Zeltpalast. Der Biergarten vor der Villa Rheinperle hat bereits am Nachmittag geöffnet. Einer ausgelassenen Feier des Oktoberfestes steht nichts im Wege. Jetzt müssen Sie nur noch ein passendes Dirndl für die Wiesn finden für das bayrische Fest.

Webster Brauhaus
Im Brauhaus am Dellplatz heißt es jedes Jahr Ende September ebenfalls “O'zapft is!”. Schweinsbraten und Wiesnhaxe sorgen neben Tapas und Wiesn-Wraps für das leibliche Wohl. Abends verwandelt Live-Musik das Brauhaus in ein Wiesn-Festzelt. Um einen Platz zu erhalten, sollte im Vorfeld reserviert werden.

Die Wiesn auf dem Rhein
Ende September wird auf einem Schiff der weißen Flotte in bayrischer Tracht gefeiert. Dirndl und Lederhosen sorgen für echte Wiesn-Atmosphäre im Ruhrpott. Bis ungefähr um ein Uhr nachts wird auf dem Rhein gefeiert.

Sermer Kasselle-Pitter-Platz
In traditioneller Tracht wird auch in der Festhalle auf dem Sermer Kasselle-Pitter-Platz gefeiert. Live-Musik, Bier und bayrische Spezialitäten laden Anfang Oktober zu ausgelassenem Feiern nach bayrischer Tradition ein.

Senftöpfchen – O'zapft is
Im Senftöpfchen in Röttgersbach erwartet ein Oktoberfest die Ruhrpott Bayern mit bayrischem Ambiente und bayrischen Leckereien. Bayrisch feiern und genießen im Ruhrpott.

Friemersheimer Stellwerkhof
Der Friemersheimer Stellwerkhof feiert das Oktoberfest mit einer Band im Biergarten. Bayrische Leckereien gibt es vom Buffet und auch die traditionelle Maß Bier darf nicht fehlen. Ab 18:00 Uhr findet eine After-Show Party mit einem DJ statt.

Das Walsumer Brauhaus
Im Walsumer Brauhaus wird Anfang Oktober ebenfalls das Oktoberfest gefeiert. Live-Musik sorgt für echte Unterhaltung und Spaß mit original bayrischem Flair.

Das Mülheimer Oktoberfest
An zwei Abenden Ende September findet in der Innogy Sporthalle in Mühlheim ein Oktoberfest statt. Wiesn-Atmosphäre mit Live-Musik im Ruhrgebiet. Für den kleinen und großen Hunger gibt es bayrische Schmankerl wie Spießbraten, Hendl, Leberkäse, Brezn mit Obazda und Käsespätzle. Für die traditionelle Maß Bier ist ebenfalls gesorgt.

Das Ratinger Oktoberfest
Im Erdinger Festzelt findet eine Wiesn-Gaudi auf dem Schützenplatz statt. Live-Musik und bayrische Spezialitäten sorgen für echte Wiesn-Stimmung.

Kneipen in Duisburg und Umgebung
Wer das Oktoberfest und Wiesn-Stimmung genießen möchte, findet in Duisburg und Umgebung zahlreiche Kneipen und Lokale, die zum Feiern einladen. Ob DJ oder Live-Musik, an vielen Orten heißt es “O'zapft is!”. Auf die Tische, fertig und los, den weiten Weg nach München muss niemand auf sich nehmen. In Dirndl und Lederhosen kann auch in Duisburg gefeiert werden. Selbst auf bayrische Spezialitäten muss niemand verzichten.

Innenhafen Newsletter

  • Ponton-Brücke wird noch nicht verlegt

    Der Rat der Stadt hat im März 2019 bestimmt, dass der Steg im Innenhafenbecken an die Wirtschaftsbetriebe Duisburg übertragen werden soll. Das Umsetzen des Ponton im Innenhafenbecken ist weiterhin in Planung. Es müssen jedoch noch immer offene Fragen geklärt werden, wie eine entsprechende Verlängerung des Pontons aussehen könnte und wie eine Anbringung an die denkmalgeschützte Böschung erfolgen kann. Wann die Planung abgeschlossen ist und die Brücke verlegt wird, konnte auf Nachfrage nicht beantwortet werden.

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.