PKF Fasselt Schlage gründet weitere Gesellschaft

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage hat am 30.04.2014 die PKF Fasselt HR On-Site GmbH mit Sitz in Duisburg gegründet. Die neue Gesellschaft erbringt sämtliche Dienstleistungen auf dem Gebiet des Personalwesens, insbesondere den Aufbau und Betrieb von Personalabteilungen oder Teilfunktionen von Personalabteilungen vor Ort bei Kunden. Zu Geschäftsführern wurden Ulrich Maida und Markus Schmies bestellt.

„Mit der Gründung der PKF Fasselt HR On-Site GmbH ergänzen wir unser bestehendes Angebot an rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratungsleistungen um das Segment des Personalwesens, das in Deutschland zunehmend an Wichtigkeit gewinnt“, sagt Christian Müller-Kemler, geschäftsführender Partner bei PKF Fasselt Schlage. Daneben wird die Wahrnehmung von PKF Fasselt Schlage im Markt durch die Ausweitung auf das HR Outsourcing erhöht. „Dadurch bieten wir unseren Mandanten ein Dienstleistungsangebot aus einer Hand und eine Begleitung über alle Disziplinen hinweg“, sagt Müller-Kemler.

„Bereits die Gründung der IT- und Management-Beratungsgesellschaft PKF Fasselt Consulting vor einem Jahr hat sich für unsere Mandanten als erfolgreiche Erweiterung an Beratungsleistungen bestätigt. Die beiden Gesellschaften erweitern zudem nicht nur die Leistungen von PKF Fasselt Schlage sondern ergänzen sich in Ihren Aufgabengebieten auch gegenseitig optimal“, betont Dr. Christoph Swart, Partner bei PKF Fasselt Schlage.

Im Mittelpunkt des Leistungsspektrums der PKF Fasselt HR On-Site GmbH stehen der Aufbau und der Betrieb von Personalabteilungen. „Das innovative an diesem Konzept ist, dass die PKF-Personalabteilung beim Kunden vor Ort betrieben wird. Damit verbinden wir die Effizienz des klassischen Outsourcings mit der Effektivität einer internen Personalabteilung“, so Müller-Kemler. Ein Schwerpunkt wird die Begleitung und Betreuung asiatischer Unternehmen sein, die nach Deutschland expandieren. Das Konzept wird bereits seit Juli 2013 erfolgreich bei einem chinesischen Unternehmen aus der Telekommunikation in Düsseldorf umgesetzt.



Markus Schmies, Geschäftsführer der PKF Fasselt HR On-Site GmbH, sagt zur Gründung: „Unsere Gesellschaft unterstützt insbesondere ausländische Unternehmen dabei, frühzeitig eine vollständige und qualifizierte Personalabteilung im Unternehmen einzurichten und zu betreiben, ohne dafür selbst eine Abteilung aufbauen zu müssen“. Ulrich Maida, ebenfalls Geschäftsführer der PKF Fasselt HR On-Site GmbH, ergänzt: „Dabei arbeiten unsere Teams beim Kunden vor Ort und sind so jederzeit zu allen Fragen des Personalwesens greifbar. Über die enge Zusammenarbeit mit PKF Fasselt Schlage erhalten die Kunden bei Bedarf außerdem einen direkten Zugang zu weiteren Beratungsleistungen.“

Schmies und Maida verfügen über langjährige Erfahrungen im operativen Personalmanagement; Schmies verfügt über besondere Expertise in der Organisationsentwicklung und -restrukturierung der Schwerpunkt von Maida liegt in der Prozessoptimierung und HR IT.

Über PKF Fasselt Schlage

PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Die mittelständisch geprägte, unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 14 Standorten insgesamt mehr als 600 Personen. Davon sind rund 200 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, viele davon mit Mehrfachqualifikation.

  • WM Übertragungen am Innenhafen

    Auch am Innenhafen könnt ihr die WM live verfolgen. Ob Bolero, Diebels oder KöPi Wirtshaus, die Auswahl ist groß.

  • Kunst & Kohle - Hommage an Jannis Kounellis

    Die Arbeiten von Jannis Kounellis (1936–2017), Pionier der Arte Povera, stehen im Zentrum der Ausstellung, mit der sich das Museum Küppersmühle am städteübergreifende Projekt „Kunst & Kohle“ der RuhrKunstMuseen beteiligt.

  • Nachwuchs am Innenhafen

    Seit Jahren ist der Innenhafen ein beliebter Ort verschiedenster Wasservögel. Wie in jedem Jahr, gibt es auch diesmal Nachwuchs. >>Bilder



  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.