PKF Fasselt Schlage spendet an I.S.A.R. Germany

30.01.2014 - 11:11 Uhr

Dr. Martin Fasselt überreicht Spende an Sven van Loenhout, Leiter Informations- und Lagezentrum I.S.A.R. Germany
Dr. Martin Fasselt überreicht Spende an Sven van Loenhout, Leiter Informations- und Lagezentrum I.S.A.R. Germany

Die Duisburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage spendet – so haben es die Mitarbeiter bestimmt – 5.000 EUR an den ebenfalls in Duisburg ansässigen Verein I.S.A.R. Germany e.V. Der Leiter Informations- und Lagezentrum, Sven van Loenhout, nahm den Scheck am Mittwoch in den Räumen von PKF Fasselt Schlage in der Schifferstraße am Innenhafen in Empfang. „Wir freuen uns, mit dieser Spende die Arbeit von I.S.A.R. Germany e.V. zu fördern und einen Beitrag zur humanitären Hilfe in armen Teilen dieser Welt zu leisten“, sagt Dr. Martin Fasselt, geschäftsführender Partner bei PKF Fasselt Schlage in Duisburg.

Die Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany e.V. ist ein Zusammenschluss von Rettungsspezialisten aus verschiedenen Feuerwehren, Hilfsorganisationen und dem Bundesverband für das Rettungshundewesen (BRH) der Bundesrepublik Deutschland. Die Organisation bietet schnelle und professionelle Unterstützung bei Katastrophenlagen wie Vermisstenfällen, Einstürzen, Explosionen, Erdbeben oder Flutkatastrophen, indem national und international ausgebildete Teams vor Ort eigesetzt werden.

Aktuell ist I.S.A.R. Germany z.B. auf den Philippinen vor Ort, um nach dem Taifun Haiyan aktive Hilfe im Katastrophengebiet zu leisten.



Über PKF Fasselt Schlage
PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Die mittelständisch geprägte, unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 14 Standorten insgesamt mehr als 600 Personen. Davon über 200 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, viele davon mit Mehrfachqualifikation.



  • Innenhafen-Magazin Nr. 9 erschienen

    Druckfrisch liegt die neunte Ausgabe des Innenhafen-Magazins vor und wird jetzt an die Auslagestellen ausgeliefert.

  • Neues Online-Angebot hilft bei Stress im Job

    Egal, ob Chef oder Angestellter – immer mehr Menschen fühlen sich im Job psychisch überlastet. Mit Folgen: Die Zahl der Fehltage aufgrund seelischer Erkrankungen wie Burnout oder Depressionen hat sich in den letzten 40 Jahren verfünffacht. Psychische Krankheiten sind damit die dritthäufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit.

  • Planänderung für „The Curve“

    Am Montag steht eine Änderung des Flächennutzungsplanes im Rathaus auf der Tagesordnung – für das Projekt „The Curve“ am Innenhafen.

  • Street Food Markt am Innenhafen

    Nach dem erfolgreichen Street Food Markt im letzten Jahr freuen wir uns, dass der FOOD LOVERS – Street Food Markt am Wochenende des 21. – 23. April 2017 erneut nach Duisburg an den Innenhafen kommt.

  • Marina-Markt Saison gestartet

    Nach dem langen Winter hat endlich wieder die Marina-Markt-Saison begonnen. Alle Fans von Frischem, Schönem und Köstlichem dürfen sich auch in 2017 wieder freuen …

  • Bei alltours reisen die Kleinen zum Nulltarif mit

    Für Familien mit Kleinkindern, die sich in der Osterzeit zu einem Last-Minute-Urlaub auf der spanischen Insel Fuerteventura entschließen, hat alltours kurzfristig attraktive Angebote zusammengestellt.

  • Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr

    Das Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr vergibt halbjährlich 23.000 Euro mit Hilfe von regionalen Mitgliederräten an gemeinnützige Organisationen in Duisburg.

  • Grundsteinlegung des MKM-Erweiterungsbaus

    Die Bauarbeiten am Erweiterungsbau des MKM Museum Küppersmühle schreiten kontinuierlich voran. Am 5. April 2017 wurde der Grundstein für den viergeschossigen Museumsanbau gelegt. Weiter mit Video und Fotos.