PKF Fasselt Schlage spendet an I.S.A.R. Germany

30.01.2014 - 11:11 Uhr

Dr. Martin Fasselt überreicht Spende an Sven van Loenhout, Leiter Informations- und Lagezentrum I.S.A.R. Germany
Dr. Martin Fasselt überreicht Spende an Sven van Loenhout, Leiter Informations- und Lagezentrum I.S.A.R. Germany

Die Duisburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage spendet – so haben es die Mitarbeiter bestimmt – 5.000 EUR an den ebenfalls in Duisburg ansässigen Verein I.S.A.R. Germany e.V. Der Leiter Informations- und Lagezentrum, Sven van Loenhout, nahm den Scheck am Mittwoch in den Räumen von PKF Fasselt Schlage in der Schifferstraße am Innenhafen in Empfang. „Wir freuen uns, mit dieser Spende die Arbeit von I.S.A.R. Germany e.V. zu fördern und einen Beitrag zur humanitären Hilfe in armen Teilen dieser Welt zu leisten“, sagt Dr. Martin Fasselt, geschäftsführender Partner bei PKF Fasselt Schlage in Duisburg.

Die Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany e.V. ist ein Zusammenschluss von Rettungsspezialisten aus verschiedenen Feuerwehren, Hilfsorganisationen und dem Bundesverband für das Rettungshundewesen (BRH) der Bundesrepublik Deutschland. Die Organisation bietet schnelle und professionelle Unterstützung bei Katastrophenlagen wie Vermisstenfällen, Einstürzen, Explosionen, Erdbeben oder Flutkatastrophen, indem national und international ausgebildete Teams vor Ort eigesetzt werden.

Aktuell ist I.S.A.R. Germany z.B. auf den Philippinen vor Ort, um nach dem Taifun Haiyan aktive Hilfe im Katastrophengebiet zu leisten.



Über PKF Fasselt Schlage
PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Die mittelständisch geprägte, unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 14 Standorten insgesamt mehr als 600 Personen. Davon über 200 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, viele davon mit Mehrfachqualifikation.



  • Tag des offenen Denkmals im Landesarchiv NRW

    “Sport an Rhein und Ruhr damals und heute.” Die Abteilung Rheinland des Landesarchiv NRW beteiligt sich in diesem Jahr mit einem bunten Programm am bundeweiten Tag des offenen Denkmals.

  •  Die Schauinsland-Sandburg soll die Höchste werden

    Der Reiseveranstalter schauinsland-reisen und Sandkünstler aus aller Welt haben sich viel vorgenommen. Sie wollen in nur drei Wochen aus rund 3.500 Tonnen Sand die höchste Sandburg der Welt bauen.

  •  Integrationsmanagement der PEAG Personal GmbH

    Die Zielsetzung der Gründung des Unternehmens war es, qualitativ hochwertige, faire Zeitarbeit anzubieten und Perspektiven für Fachkräfte, befristet Beschäftigte sowie Auszubildende zu eröffnen.

  • EVACO lädt zum dritten #datatalk in Essen ein

    Am 14. September dreht sich in Essen wieder einmal alles um Business Analytics. Dann findet zum dritten Mal in Folge #datatalk, der jährliche Business Analytics Congress von EVACO, statt.