PKF Fasselt Schlage spendet an I.S.A.R. Germany

30.01.2014 - 11:11 Uhr

Dr. Martin Fasselt überreicht Spende an Sven van Loenhout, Leiter Informations- und Lagezentrum I.S.A.R. Germany
Dr. Martin Fasselt überreicht Spende an Sven van Loenhout, Leiter Informations- und Lagezentrum I.S.A.R. Germany

Die Duisburger Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage spendet – so haben es die Mitarbeiter bestimmt – 5.000 EUR an den ebenfalls in Duisburg ansässigen Verein I.S.A.R. Germany e.V. Der Leiter Informations- und Lagezentrum, Sven van Loenhout, nahm den Scheck am Mittwoch in den Räumen von PKF Fasselt Schlage in der Schifferstraße am Innenhafen in Empfang. „Wir freuen uns, mit dieser Spende die Arbeit von I.S.A.R. Germany e.V. zu fördern und einen Beitrag zur humanitären Hilfe in armen Teilen dieser Welt zu leisten“, sagt Dr. Martin Fasselt, geschäftsführender Partner bei PKF Fasselt Schlage in Duisburg.

Die Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany e.V. ist ein Zusammenschluss von Rettungsspezialisten aus verschiedenen Feuerwehren, Hilfsorganisationen und dem Bundesverband für das Rettungshundewesen (BRH) der Bundesrepublik Deutschland. Die Organisation bietet schnelle und professionelle Unterstützung bei Katastrophenlagen wie Vermisstenfällen, Einstürzen, Explosionen, Erdbeben oder Flutkatastrophen, indem national und international ausgebildete Teams vor Ort eigesetzt werden.

Aktuell ist I.S.A.R. Germany z.B. auf den Philippinen vor Ort, um nach dem Taifun Haiyan aktive Hilfe im Katastrophengebiet zu leisten.



Über PKF Fasselt Schlage
PKF Fasselt Schlage gehört zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen in Deutschland. Die mittelständisch geprägte, unabhängige und partnergeführte Gesellschaft beschäftigt an 14 Standorten insgesamt mehr als 600 Personen. Davon über 200 Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, viele davon mit Mehrfachqualifikation.



  • Neue Ausstellung ab 10. März im Museum Küppersmühle

    Großformatige Leinwandarbeiten von David Schnell (geb. 1971), Maler und Grafiker der „Neuen Leipziger Schule“, stehen im Zentrum der ersten großen Museumsausstellung des Künstlers in der Region.

  • Gesundes Fasten: wie es geht, was es bewirkt

    Aschermittwoch beginnt wieder die Fastenzeit. Novitas BKK-Beratungsärztin Dr. Edeltraud Schlotmann-Höller, weiß, worauf es beim gesunden Heilfasten ankommt und was es in unserem Körper bewirkt.

  • Ärger mit ihrem Flug?

    Wenn Sie Ärger mit Ihrem Flug hatten, steht Ihnen Schadensersatz zu. EUclaim kümmert sich um Ihre Rechte als Fluggast. Das Unternehmen hat seinen Deutschlandsitz seit Oktober 2016 im Duisburger Innenhafen und ist jetzt auch im Innenhafen-Portal gelistet.

  • Evonik Jugendkunstpreis 2016 vergeben

    450 Schüler aus ganz Deutschland, 1000 Ideen, eine nicht zu beziffernde Menge an neuen Eindrücken und insgesamt 8.000 Euro Preisgeld – das ist der Evonik Jugendkunstpreis im MKM, der in diesem Jahr zum 16. Mal vergeben wird.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • Neues Restaurant im H2 Office

    2015 zog das Restaurant chilis auf die andere Uferseite ins Hafenforum. Seit dem steht das Ladenlokal neben dem Vapiano leer. Eine Neuvermietung wurde durch Wasserschäden verhindert. Diese scheinen inzwischen behoben zu sein.

  • Der Innenhafenlauf wird grün!

    Die Novitas BKK wird neuer Hauptsponsor und Namensgeber beim Innenhafenlauf. Mit neuem Namen, neuem Hauptsponsor und neuer Webseite startet der Innenhafenlauf ins neue Jahr.

  • Gewinnspiel Kultur- und Stadthistorisches Museum

    Das Innenhafen-Portal verlost eine Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder) für den einmaligen Eintritt in das Kultur- und Stadthistorische Museum am Innenhafen.

  • Innenhafenlauf Duisburg mit neuem Hauptsponsor

    Eine der beliebtesten Laufveranstaltungen am Niederrhein hat einen neuen Hauptsponsor: Die Novitas BKK ist künftig Förderer und Namensgeber des Duisburger Innenhafenlaufs. Damit löst die Krankenkasse mit Sitz im Innenhafen den bisherigen Hauptsponsor Mitsubishi Hitachi ab.