Schauinsland-Reisen rechnet mit einem Gästeplus von bis zu 15 %

02.03.2015

Pünktlich zum Start der Internationale Tourismus-Börse (ITB) in Berlin gibt Schauinsland-Reisen bekannt, dass die zum Geschäftsjahresbeginn gesetzten Ziele deutlich übertroffen werden sollen. Aktuell geht der Duisburger Reiseveranstalter davon aus, mit einem Plus von bis zu 15 % mehr Gästen das aktuelle Geschäftsjahr abzuschließen. Vor allem die starke Nachfrage der Zielgebiete Balearen, Ägypten und Griechenland tragen maßgeblich zum hohen Gästezuwachs bei.

Schauinsland-Reisen hat bereits das letzte Geschäftsjahr mit einem Rekordergebnis abgeschlossen und mit 1,25 Millionen Reisenden erstmals mehr als eine Millionen Gäste befördert. Geschäftsführer Gerald Kassner hatte nach diesen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014/15 einen Zuwachs von etwa fünf bis acht Prozent angestrebt. Doch bereits heute ist abzusehen, dass der Veranstalter diese Prognose weit übertreffen und eine neue Rekordmarke aufstellen wird. „Wenn wir uns die aktuellen Buchungszahlen anschauen, werden unsere Erwartungen weit übertroffen. Wir gehen deswegen davon aus, dass wir die ursprünglich getroffene Prognose deutlich überschreiten und einen Gästezuwachs von bis zu 15 % erzielen werden,“ so Geschäftsführer Gerald Kassner. Diese positive Entwicklung gibt erneut dem Geschäftsmodell des siebtgrößten deutschen Flugpauschalreiseveranstalter recht, der seit Jahren – entgegen dem Branchentrend – voll und ganz auf den Reisebüro-Vertrieb setzt.

Das Sommergeschäft ist für den Duisburger Reiseveranstalter sehr gut angelaufen, alle Zielgebiete befinden sich im Plus. Auch die Kanaren, die im Vorjahr ein großes, zweistelliges Buchungswachstum verzeichnet hatten und durch den hohen Vorjahreswert zunächst leicht im Minus gestartet waren, liegen nun im positiven Bereich. Die aktuell stärksten Gewinner unter den Destinationen sind Ägypten, Griechenland und die Balearen. Für Schauinsland-Reisen ist insbesondere die hohe zweistellige Steigerung auf den Balearen erfreulich. Das Unternehmen hat hier kräftig investiert und allein auf Mallorca die Renovierung von über 20 Hotels mit vorangetrieben. „Uns sind die Balearen — insbesondere Mallorca — sehr wichtig. Die Insel ist ständig im Wandel und auf dem Weg zu einem neuen, moderneren Image. Wir befürworten diesen Wandel und ,packen‘ deswegen gerne mit an“, erklärt Schauinsland-Reisen-Geschäftsführer Gerald Kassner. Ein Großteil der mit Hilfe der Duisburger renovierten Hotels befinden sich exklusiv bei Schauinsland-Reisen im Portfolio, sodass dort individuelle, zielgruppenorientierte Hotelkonzepte umgesetzt werden konnten, von denen die Urlauber des Veranstalters direkt profitieren.

Doch nicht nur bei den Zahlen ist einiges in Bewegung. Seit Ende September 2014 präsentiert sich das Unternehmen mit einem neuen Markenauftritt. Das Konzept umfasst ein neues, modernes Logo mit individuellen Corporate-Design Lösungen sowie den als ein Versprechen an Kunden und Partner formulierten Claim „Urlaub in besten Händen“. Dieses Versprechen steht auch im Mittelpunkt des ITB-Auftritts des Veranstalters. Hier präsentiert sich Schauinsland-Reisen in Halle 25 am Stand 117 erstmals dem Fachpublikum und dem Endkunden in neuem, frischem Gewand – mit einem grundlegend überarbeitetem Messestand. „Für uns ist der Messestand in neuem Look-and-Feel ein weiterer, wichtiger Meilenstein in der neuen Markenfindung. Wir sind ein modernes, international aufgestelltes Unternehmen mit einem jungen und engagierten Team. Das ist nun auch an unserem Messeauftritt zu erkennen“, so Gerald Kassner.

Innenhafen News

Newsletter abonnieren



0. Banner Rock und Pop - 170x214

  • alltours blickt auf erfolgreiche Wintersaison zurück

    Der Reiseveranstalter alltours zieht eine positive Zwischenbilanz der Wintersaison 2016/2017. Zu Beginn der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin sagte Markus Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh: „Das Wintergeschäft liegt bei uns voll im Plan. Wir werden unser Ziel von 1,8 Prozent mehr Gästen gegenüber dem Vorjahr erreichen.“

  •  Gewitter im Kopf: Hilfe bei Kopfschmerzen und Migräne

    Jede Bewegung schmerzt, jedes Geräusch wird zur Qual: Starke Kopfschmerzen oder Migräne können den Alltag nahezu unerträglich machen. Die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.