schauinsland-reisen schließt das Geschäftsjahr 2017/18 mit einem Rekordergebnis ab

Der Duisburger Reiseveranstalter mit Sitz im Innenhafen wächst zweistellig und knackt erstmals die 1,5 Millionen Teilnehmermarke

05.10.2018 - 13:13 Uhr

Die Zeichen stehen auf Wachstum. Im Januar wurde der zweite Neubau des Reiseveranstalters am Duisburger Innenhafen bezogen.
Die Zeichen stehen auf Wachstum. Im Januar wurde der zweite Neubau des Reiseveranstalters am Duisburger Innenhafen bezogen.

schauinsland-reisen setzt seinen Wachstumskurs fort. Das Unternehmen wird das am 31. Oktober 2018 zu Ende gehende Geschäftsjahr mit einem Rekordergebnis von 1,34 Milliarden Euro Umsatz und 1,61 Millionen Teilnehmern abschließen. Das Familienunternehmen, welches in diesen Tagen sein 100-jähriges Bestehen feiert, wächst sowohl beim Umsatz als auch bei den Teilnehmerzahlen um jeweils 13 Prozent. Die Umsatzrendite liegt bei rund 2,5 Prozent. Vor allem die starke Nachfrage der Zielgebiete Griechenland (+ 29 %), Türkei (+ 29 %), Bulgarien (+ 33 %) und Ägypten (+ 50 %) trägt maßgeblich zum Wachstum bei. Die positive Gesamtentwicklung gibt erneut dem Geschäftsmodell des sechstgrößten Flugreiseveranstalters Recht, der seit Jahren konsequent auf den Reisebürovertrieb setzt.

Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen.
Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen.

Bereits im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse Anfang März hatte schauinsland-reisen Geschäftsführer Gerald Kassner seinen Forecast für das Geschäftsjahr um 5 Prozentpunkte nach oben korrigiert. Den Firmenchef freut es deswegen umso mehr, dass das Ergebnis jetzt noch besser ausfällt als seinerzeit prognostiziert. „Es erfreut mich mit großem Stolz, dass wir in unserem Jubiläumsjahr das beste Ergebnis der 100-jährigen Firmengeschichte erzielt haben. Es ist uns gelungen, unsere Wachstumsziele in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld deutlich zu übertreffen und zentrale Weichen für die Zukunft zu stellen”, so Kassner.

Für das kommende Geschäftsjahr 2018/19 strebt schauinsland-reisen ein solides und gesundes Teilnehmerwachstum von 5 Prozent an. Ein zentraler Faktor für dieses Unternehmensziel ist das branchenbedingt umsatzstärkere Sommergeschäft. Hierfür positioniert sich schauinsland-reisen mit zehn neuen Sommerkatalogen und vielen Neuheiten in den Reisebüros.

  • schauinsland stellt Sommerprogramm 2019 vor

    Mit zehn druckfrischen Katalogen läutet schauinsland-reisen den nächsten Sommer ein. Auf rund 3.000 Seiten machen Hotels mit Style, Familienanlagen und feine Sandstrände Lust auf die Planung der schönsten Zeit des Jahres.

  • Emil Schumacher - Inspiration und Widerstand

    Das MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst widmet in Zusammenarbeit mit dem Emil Schumacher Museum Hagen dem mehrfachen Documenta- und Biennale-Teilnehmer eine umfassende Retrospektive.

  • Innenhafen-Magazin Herbst/Winter 2018

    Das neue Innenhafen-Magzin für den Herbst/Winter 2018 ist soeben erschienen. In den kommenden Tagen erfolgt die Auslieferung.



  • Volksbank Rhein-Ruhr lud zum 1. Bloggertreffen

    Im Interview mit Marketingleiterin Claudia Behrens präsentierte Bloggerin und Autorin Yavi Hameister Tipps und Tricks für Blogger und Solche die es werden wollen.

  • Letzter Marina-Markt in 2018

    Am 14. Oktober 2018 können Liebhaber von frischen Waren und Kunsthandwerk sowie Genießer internationaler Gastronomie zum letzten Mal in diesem Jahr über den Marina-Markt bummeln.