schauinsland-reisen schließt das Geschäftsjahr 2017/18 mit einem Rekordergebnis ab

Der Duisburger Reiseveranstalter mit Sitz im Innenhafen wächst zweistellig und knackt erstmals die 1,5 Millionen Teilnehmermarke

05.10.2018 - 13:13 Uhr

Die Zeichen stehen auf Wachstum. Im Januar wurde der zweite Neubau des Reiseveranstalters am Duisburger Innenhafen bezogen.
Die Zeichen stehen auf Wachstum. Im Januar wurde der zweite Neubau des Reiseveranstalters am Duisburger Innenhafen bezogen.

schauinsland-reisen setzt seinen Wachstumskurs fort. Das Unternehmen wird das am 31. Oktober 2018 zu Ende gehende Geschäftsjahr mit einem Rekordergebnis von 1,34 Milliarden Euro Umsatz und 1,61 Millionen Teilnehmern abschließen. Das Familienunternehmen, welches in diesen Tagen sein 100-jähriges Bestehen feiert, wächst sowohl beim Umsatz als auch bei den Teilnehmerzahlen um jeweils 13 Prozent. Die Umsatzrendite liegt bei rund 2,5 Prozent. Vor allem die starke Nachfrage der Zielgebiete Griechenland (+ 29 %), Türkei (+ 29 %), Bulgarien (+ 33 %) und Ägypten (+ 50 %) trägt maßgeblich zum Wachstum bei. Die positive Gesamtentwicklung gibt erneut dem Geschäftsmodell des sechstgrößten Flugreiseveranstalters Recht, der seit Jahren konsequent auf den Reisebürovertrieb setzt.

Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen.
Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen.

Bereits im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse Anfang März hatte schauinsland-reisen Geschäftsführer Gerald Kassner seinen Forecast für das Geschäftsjahr um 5 Prozentpunkte nach oben korrigiert. Den Firmenchef freut es deswegen umso mehr, dass das Ergebnis jetzt noch besser ausfällt als seinerzeit prognostiziert. „Es erfreut mich mit großem Stolz, dass wir in unserem Jubiläumsjahr das beste Ergebnis der 100-jährigen Firmengeschichte erzielt haben. Es ist uns gelungen, unsere Wachstumsziele in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld deutlich zu übertreffen und zentrale Weichen für die Zukunft zu stellen”, so Kassner.

Für das kommende Geschäftsjahr 2018/19 strebt schauinsland-reisen ein solides und gesundes Teilnehmerwachstum von 5 Prozent an. Ein zentraler Faktor für dieses Unternehmensziel ist das branchenbedingt umsatzstärkere Sommergeschäft. Hierfür positioniert sich schauinsland-reisen mit zehn neuen Sommerkatalogen und vielen Neuheiten in den Reisebüros.

Innenhafen Newsletter

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.



  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.

  • Innenhafenlauf 2019 fällt aus

    Nach längerem Überlegen und vielen Diskussionen hat der Eintracht Duisburg 1848 e.V. entschieden, seinen Innenhafenlauf in 2019 aus organisatorischen Gründen abzusagen.