schauinsland-reisen schließt das Geschäftsjahr 2017/18 mit einem Rekordergebnis ab

Der Duisburger Reiseveranstalter mit Sitz im Innenhafen wächst zweistellig und knackt erstmals die 1,5 Millionen Teilnehmermarke

05.10.2018 - 13:13 Uhr

Die Zeichen stehen auf Wachstum. Im Januar wurde der zweite Neubau des Reiseveranstalters am Duisburger Innenhafen bezogen.
Die Zeichen stehen auf Wachstum. Im Januar wurde der zweite Neubau des Reiseveranstalters am Duisburger Innenhafen bezogen.

schauinsland-reisen setzt seinen Wachstumskurs fort. Das Unternehmen wird das am 31. Oktober 2018 zu Ende gehende Geschäftsjahr mit einem Rekordergebnis von 1,34 Milliarden Euro Umsatz und 1,61 Millionen Teilnehmern abschließen. Das Familienunternehmen, welches in diesen Tagen sein 100-jähriges Bestehen feiert, wächst sowohl beim Umsatz als auch bei den Teilnehmerzahlen um jeweils 13 Prozent. Die Umsatzrendite liegt bei rund 2,5 Prozent. Vor allem die starke Nachfrage der Zielgebiete Griechenland (+ 29 %), Türkei (+ 29 %), Bulgarien (+ 33 %) und Ägypten (+ 50 %) trägt maßgeblich zum Wachstum bei. Die positive Gesamtentwicklung gibt erneut dem Geschäftsmodell des sechstgrößten Flugreiseveranstalters Recht, der seit Jahren konsequent auf den Reisebürovertrieb setzt.

Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen.
Gerald Kassner, Geschäftsführer von schauinsland-reisen.

Bereits im Rahmen der Internationalen Tourismus-Börse Anfang März hatte schauinsland-reisen Geschäftsführer Gerald Kassner seinen Forecast für das Geschäftsjahr um 5 Prozentpunkte nach oben korrigiert. Den Firmenchef freut es deswegen umso mehr, dass das Ergebnis jetzt noch besser ausfällt als seinerzeit prognostiziert. „Es erfreut mich mit großem Stolz, dass wir in unserem Jubiläumsjahr das beste Ergebnis der 100-jährigen Firmengeschichte erzielt haben. Es ist uns gelungen, unsere Wachstumsziele in einem herausfordernden wirtschaftlichen Umfeld deutlich zu übertreffen und zentrale Weichen für die Zukunft zu stellen”, so Kassner.

Für das kommende Geschäftsjahr 2018/19 strebt schauinsland-reisen ein solides und gesundes Teilnehmerwachstum von 5 Prozent an. Ein zentraler Faktor für dieses Unternehmensziel ist das branchenbedingt umsatzstärkere Sommergeschäft. Hierfür positioniert sich schauinsland-reisen mit zehn neuen Sommerkatalogen und vielen Neuheiten in den Reisebüros.

Innenhafen Newsletter

  • Aus metapeople wird Artefact

    Die Digitalmarketing-Agentur metapeople firmiert ab dem 31.01.2019 unter dem Namen Artefact Germany GmbH. Das Rebranding symbolisiert die strategische Neuausrichtung der Marketingspezialisten.

  • Five Boats zum Weltkrebstag in Pink

    Ab 3. Februar leuchten die Five Boats im Innenhafen pink. Mit der Farbwahl macht die Krankenkasse Novitas BKK auf den Weltkrebstag aufmerksam. Eine pinke oder rosa Schleife gilt als internationales Symbol und soll Bewusstsein für Brustkrebs schaffen.

  • Zebra-Fans kickern für den guten Zweck
    Zebra-Fans kickern für den guten Zweck

    Großer Erfolg beim zweiten MSV-Kickerturnier: 8.700 Euro kamen für die MSV-Jugendarbeit zusammen. Bericht und Fotos hier