Schauinsland-Reisen Winterkatalog erschienen

03.06.2014

Symbolisch für die Zustellung an die rund 11.600 Reisebüropartner in den nächsten Tagen übergibt Gerald Kassner, Geschäftsführer von Schauinsland-Reisen, die neuen Kataloge an Susanne Kammer vom Reisebüro Palmingo Reisen in Mülheim/Ruhr.
Symbolisch für die Zustellung an die rund 11.600 Reisebüropartner in den nächsten Tagen übergibt Gerald Kassner, Geschäftsführer von Schauinsland-Reisen, die neuen Kataloge an Susanne Kammer vom Reisebüro Palmingo Reisen in Mülheim/Ruhr.

Schauinsland-Reisen präsentiert in seinen neuen Winterkatalogen 2014/15 unter dem Slogan „Urlaub mit Liebe gemacht“ auf über 1.200 Seiten sein vielfältiges Produktangebot. Der Duisburger Reiseveranstalter investiert wie gewohnt in hohe Standards bei seinen Hotelpartnern und in erstklassigen Service zu einem günstigen Preis. Erweiterte Flugangebote mit teilweise exklusiven Direktflügen in zum Teil neue Destinationen sowie differenzierende Produktvorteile bieten den verbundenen Reisebüros interessante Mehrwerte für ihre Kunden.

Ein Hingucker im neuen Fernreisen-Katalog ist die Aufnahme von Reisen auf die Kapverdischen Inseln. Die Inselgruppe im Atlantik ist nur sechs Flugstunden von Deutschland entfernt und wird mit TUIfly und TAP angeflogen. Urlauber genießen auf den Inseln Boa Vista und Sal ganzjährig angenehm sommerliche Temperaturen und bis zu 330 Sonnentage im Jahr. Auf der Insel Boa Vista sind über Schauinsland- Reisen, neben einer kleinen Appartementanlage, zwei große Hotels buchbar: Das 5*IBEROSTAR Club Boa Vista (BVC001) und das 4*Royal Decameron (BVC002). Das IBEROSTAR Club Boa Vista gehört zur gleichnamigen Hotelkette, deren komfortable Anlagen für exzellenten Service stehen. Der großzügige Außenbereich mit Meerwasser-Pool grenzt direkt an den kilometerlangen Sandstrand von Areja de Chaves. Frühstück, Mittag- und Abendessen wird im Buffet- und gegen Vorabreservierung auch im à-la- carte-Gourmetrestaurant serviert. Vier weitere Hotelanlagen befinden sich auf der kleineren Nachbarinsel Sal, die als Hotspot für Surfer gilt.

Zusätzliche Flugkontingente auf der Langstrecke bedienen Mexico (CUN) und die Dominikanische Republik (PUJ, POP). Hier können Kunden ihren Traumurlaub zum Beispiel im neu im Winterkatalog aufgenommenen 4*Sirenis Tropical Suites Casino & Aquagames (PUJ077) in Punta Cana verbringen. Kunden haben während ihres Aufenthaltes den Eintritt in den angrenzenden, 12.000qm2 großen Sirenis Wasserpark inklusive. Zudem gibt es gute Sparmöglichkeiten für Langzeitreisende und Senioren. Thailand wird mit einer neuen, günstigen Flugkombination via Abu Dhabi nach Phuket und Bangkok angeflogen und um über 30 neue Hotelanlagen erweitert.

Geschäftsführer Gerald Kassner zieht eine mehr als positive Bilanz nach der ersten Jahreshälfte: „Wir werden in diesem Jahr unser Ziel einer zehnprozentigen Steigerung deutlich übertreffen, das wir uns zu Beginn des Geschäftsjahres gesteckt haben. Insbesondere die Kanaren und Griechenland verzeichnen für die laufende Saison besonders gute Zuwachsraten. Unsere Highlights in den Winterkatalogen, wie die neue Destination Kapverden und der Golf-Shuttle-Service in das IBEROSTAR an der Costa de la Luz sind Beispiele, die uns dabei unterstützen, den positiven Trend auch im nächsten Winter weiter fortzuführen.“



Aufgrund ihres milden Klimas ist die Costa de la Luz an der Küste Andalusiens auch im Winter ein idealer Hotspot für Aktivurlauber und Golfer. Schauinsland-Reisen bietet einen exklusiven Direktflug aus Deutschland mit Germania ab Düsseldorf (DUS) nach Jerez de la Frontera (XRY). Für den direkten „Golf- Shuttle-Flug“ nach Jerez in das 4*IBEROSTAR Royal Andalus (XRY033), wie auch für alle im Katalog aufgeführten Verbindungen mit airberlin, ist das Golfgepäck exklusiv bei Schauinsland-Reisen bereits im Reisepreis inkludiert und wird zudem kostenfrei in den Transferbussen mitgenommen. Mit dem innovativen Paket „Golf All Day“, das für Gäste des IBEROSTAR Royal Andalus zubuchbar ist, kann vor Ort für nur 170,- Euro eine Woche lang auf den Plätzen Campano und Sancti Petri Hills gespielt werden. Dabei ist das tägliche Green Fee auf Anfrage zusätzlich um eine weitere Golfrunde am gleiche Spieltag erweiterbar.

Die Klassiker Ägypten, Madeira und Kanaren weiter stark ausgebaut
Für Reisen nach Ägypten (HRG) rechnet Schauinsland-Reisen im Winter 14/15 mit einem neuen Buchungsanstieg. Hier setzt der Duisburger Reiseveranstalter auf sein im Sommer 2014 erfolgreich eingeführtes TASTY-Konzept. Neu und exklusiv bei Schauinsland auf dem deutschen Markt ist das TASTY- Konzept im 5*TASTY JAZ Makadina (HRG152) in bester Lage am privaten Sandstrand mit Hausriff, das u. a. mit der neuen Vollcharter-Verbindung ab Stuttgart nach Hurghada angeflogen wird. Ein umfangreiches Freizeitprogramm und kulinarische Genusswelten mit einem Dine-Around-Konzept laden zum Genießen und Entspannen an die Makadi Bay ein.

Auf den Kanaren wurde das Programm ebenfalls weiter ausgebaut, viele Anlagen erstrahlen in neuem Glanz. Für Langzeitreisende und Senioren bietet Schauinsland auf Gran Canaria (LPA) besondere Winter- Sparaktionen. In der exklusiv bei Schauinsland-Reisen buchbaren und neu renovierten Appartementanlage 4*El Palmar (LPA304) im Zentrum von Playa del Inglés wohnen Urlauber in ruhiger Lage nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt und genießen von der Sonnenterrasse einen fantastischen Blick über den Ort, die Dünen und das Meer. Meerblick genießen die Gäste auch in allen Studios des renovierten 4*Buganvilla (LPA044) an der Strandpromenade von San Agustín. Das exklusiv bei Schauinsland buchbare Kombi-Angebot mit ausgesuchten Hotels und täglichem freien Eintritt in den Siam Wasserpark oder in den bekannten Loro Parque auf Teneriffa (TFS) wurde um neue Hotelpartner erweitert.
Für Madeira (FNC) wurden die Flugkapazitäten stark ausgebaut, u. a. fliegt SunExpress jeden Sonntag ab Frankfurt nach Funchal. Exklusiv für Schauinsland Kunden wurden viele Aktionspakete rund um die verschiedenen Attraktionen der Insel geschnürt. Für das Blumenfest im April gibt es ein aufwendiges Programm und für Aktivurlauber wurde die Wanderkombination, inklusive Aufenthalt in idyllischen Berghotels und geführten Wanderungen, mit neuen Touren ausgebaut. Die beliebte Ferienanlage Quinta Splendida Wellness & Botanical Garden (FNC043) bietet ein exklusives Programm zu Weihnachten, Silvester, Karneval und dem Blumenfest.

Eigenanreisen gewinnen an Bedeutung
Das Programm für Eigenanreisen wird erneut um 100 weitere Hotels ausgebaut, um die steigende Nachfrage nach Reisen mit dem eigenen Auto vor allem innerhalb Deutschlands und nach Österreich zu bedienen. Reisezeitraum ist von Anfang November 2014 bis Anfang Mai 2015. Viele Hotels sind aufgrund von Jahresverträgen auch bereits für den nächsten Sommer 2015 in den Reservierungssystemen freigeschaltet. Der Sonderzug „Schnee-Express“ fährt bereits im zweiten Jahr ab mehreren deutschen Bahnhöfen in die schönsten Skiregionen Österreichs. Reisen in die historische Kaiserstadt Wien wurde aufgrund des guten Buchungserfolges im letzten Jahr erstmals in den Winterkatalog aufgenommen.
Zielgebietsübergreifend werden mit innovativen Hotelkonzepten wieder verschiedene Zielgruppen angesprochen. Für Aktivurlauber sind alle Premium Clubhotel-Anlagen Aldiana erstmals in den Länderkatalogen enthalten. Entsprechend dem Motto „Urlaub – mit Liebe gemacht“ werden viele Hotelanlangen mit Romantic-Konzept neu oder erweitert in das Programm aufgenommen. Dazu gehören das neue R2 Romantic Fantasia Dream (FUE444), die Programmerweiterung für das erfolgreich eingeführte R2 Romantic Fantasia Suites Hotel (FUE004) auf Fuerteventura, sowie das neue Oriental- Dreams-Programm im Kempinski Hotel Soma Bay (HRG109) in Ägypten.

  • Neues Fußgängerleitsystem für Duisburg

    Die Gliederung des Plans in vier Stadtquartiere, denen je eine Farbe zugeordnet ist, vereinfacht die Orientierung. Der Innenhafen ist blau hinterlegt, die City gelb, die Altstadt sandfarben und das Dellviertel grün.

  • NRW-Ministerpräsident Armin Laschet eröffnet Ausstellung

    Seine erste Ausstellungseröffnung als Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen führt ihn nach Duisburg: Am 21. September 2017 eröffnet Armin Laschet im MKM Museum Küppersmühle „Das Prinzip Landschaft“.