Stahlgerüst an der Küppersmühle wird abgebaut

07.05.2014

Am Museum Küppersmühle hat der Abbau des rostenden Stahlgerüsts begonnen. Eine Spezial-Stahlbaufirma nimmt es in den nächsten Wochen auseinander. Das Gerüst soll bis Ende Juni endgültig verschwunden sein. Parallel zum Abbau sollen Beweise gesichert werden. Die Gebag will der ehemals verantwortlichen Firma nachweisen, das sie mangelhaft gearbeitet hat. Es geht vor Gericht um eine Streitsumme von rund sieben Millionen Euro. Wegen der Mängel konnte das Stahlgerüst nicht wie geplant auf das Museum Küppersmühle gehoben werden.



  • Tag des offenen Denkmals im Landesarchiv NRW

    “Sport an Rhein und Ruhr damals und heute.” Die Abteilung Rheinland des Landesarchiv NRW beteiligt sich in diesem Jahr mit einem bunten Programm am bundeweiten Tag des offenen Denkmals.

  •  Die Schauinsland-Sandburg soll die Höchste werden

    Der Reiseveranstalter schauinsland-reisen und Sandkünstler aus aller Welt haben sich viel vorgenommen. Sie wollen in nur drei Wochen aus rund 3.500 Tonnen Sand die höchste Sandburg der Welt bauen.

  •  Integrationsmanagement der PEAG Personal GmbH

    Die Zielsetzung der Gründung des Unternehmens war es, qualitativ hochwertige, faire Zeitarbeit anzubieten und Perspektiven für Fachkräfte, befristet Beschäftigte sowie Auszubildende zu eröffnen.

  • EVACO lädt zum dritten #datatalk in Essen ein

    Am 14. September dreht sich in Essen wieder einmal alles um Business Analytics. Dann findet zum dritten Mal in Folge #datatalk, der jährliche Business Analytics Congress von EVACO, statt.