Stahlgerüst an der Küppersmühle wird abgebaut

07.05.2014

Am Museum Küppersmühle hat der Abbau des rostenden Stahlgerüsts begonnen. Eine Spezial-Stahlbaufirma nimmt es in den nächsten Wochen auseinander. Das Gerüst soll bis Ende Juni endgültig verschwunden sein. Parallel zum Abbau sollen Beweise gesichert werden. Die Gebag will der ehemals verantwortlichen Firma nachweisen, das sie mangelhaft gearbeitet hat. Es geht vor Gericht um eine Streitsumme von rund sieben Millionen Euro. Wegen der Mängel konnte das Stahlgerüst nicht wie geplant auf das Museum Küppersmühle gehoben werden.



  • Marina-Markt Saison gestartet

    Nach dem langen Winter hat endlich wieder die Marina-Markt-Saison begonnen. Alle Fans von Frischem, Schönem und Köstlichem dürfen sich auch in 2017 wieder freuen …

  • Bei alltours reisen die Kleinen zum Nulltarif mit

    Für Familien mit Kleinkindern, die sich in der Osterzeit zu einem Last-Minute-Urlaub auf der spanischen Insel Fuerteventura entschließen, hat alltours kurzfristig attraktive Angebote zusammengestellt.

  • Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr

    Das Förderprogramm der Volksbank Rhein-Ruhr vergibt halbjährlich 23.000 Euro mit Hilfe von regionalen Mitgliederräten an gemeinnützige Organisationen in Duisburg.

  • Grundsteinlegung des MKM-Erweiterungsbaus

    Die Bauarbeiten am Erweiterungsbau des MKM Museum Küppersmühle schreiten kontinuierlich voran. Am 5. April 2017 wurde der Grundstein für den viergeschossigen Museumsanbau gelegt. Weiter mit Video und Fotos.