Shopping in Dubai, Trecking im Dschungel

12.11.2013 - 10:44 Uhr

Stopover mit alltours macht’s möglich: Erst Shopping in Dubai, dann Trecking im Dschungel
Stopover mit alltours macht’s möglich: Erst Shopping in Dubai, dann Trecking im Dschungel

Orientalisches Flair, aufregende Landschaften und Traumstrände am Indischen Ozean. Bei alltours ist das alles jetzt in einem Urlaub möglich. Urlauber, die im Sommer 2014 auf die Malediven oder nach Sri Lanka reisen, können ab sofort einen Zwischenstopp in den Arabischen Emiraten einlegen.

Erst einige Tage in Dubai, danach eine Rundreise in Sri Lanka? Oder doch lieber erst nach Abu Dhabi mit anschließendem Badeaufenthalt auf den Malediven? Das alles und noch mehr können jetzt alltours Gäste buchen, die mit Etihad Airways und Emirates in Richtung Südostasien starten. Ganz flexibel und individuell kann dabei die Aufenthaltsdauer in den Emiraten frei gewählt und der Zwischenstopp mit dem gesamten alltours Hotel- und Rundreisenangebot in Sri Lanka und auf den Malediven kombiniert werden.



Zum Beispiel mit der Rundreise „Sri Lanka Exklusiv“, die mit privatem Chauffeur angeboten wird. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Elefanten-Aufzuchtstation, die Höhlentempel, das UNESCO-Weltkulturerbe Sigiriya und der Minneriya Nationalpark. Für einen Badeaufenthalt eignet sich u. a. der bei alltours Gästen sehr beliebte Club Dolphin (4*) am Sandstrand von Waikkal.

Wer nach dem Aufenthalt in den Emiraten lieber an einen der Traumstrände der Malediven reisen möchte, der wohnt zum Beispiel im Club Rannalhi (4*). Mit einem eigenen Haus- und Außenriff, dicht an den Strand reichenden Korallen und traumhaften Lagunen bietet das Resort beste Voraussetzungen u. a. für Taucher und Schnorchler.



  • Bebauungsplan für

    Die Entwürfe des Bebauungsplanes Nr. 1242 und der zugehörigen Änderung des Flächennutzungsplans Nr. 5.62 liegen mit der Begründung und dem Umweltbericht vom 24. Oktober bis zum 1. Dezember 2017 öffentlich aus.

  • Das neue Innenhafen-Magazin ist da

    Mit dem aktuellen Innenhafen-Magazin liegt jetzt bereits die 10. Ausgabe des halbjährlich erscheinenden Magazins aus.

  • Manfred Osenger eröffnete das Muschel- und Backfischfest

    Nach Rheinischer Art zubereitete Miesmuscheln oder frischer Backfisch, Kibbeling, Garnelen, Lachs und Matjes: bis Sonntag, 22. Oktober findet das „3. Niederrheinische Muschel- und Backfischfest“ statt.

  • Business and Investors Forum China 2017

    Am 19. Oktober 20017 fand das sechste „Business and Investors Forum China“ in der Mercatorhalle statt. Die Veranstaltung der landeseigenen Wirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST ist eine der wichtigsten chinesisch-deutschen Wirtschaftsdialog-Plattformen in Deutschland.

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.




  • Frech, Wild & Wunderbar - Eine interaktive Familienausstellung

    Frech, wild & wunderbar – Schwedische Kinderbuchwelten heißt die neue Familienausstellung, die am 27. Oktober um 16 Uhr im Explorado Kindermuseums am Duisburger Innenhafen eröffnet wird.

  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.