Street Food Markt am Innenhafen

18.03.2019

Street Food Markt mit 25 handverlesenen regionalen und internationalen Food-Enthusiasten am kommenden Wochenende direkt auf Johannes-Corputius-Platz( Marinamarkt) im Duisburger Hafen. Bei den FOOD LOVERS ist der Name Programm. Seit 2015 setzen die Food-Märkte als Treffpunkt für kulinarische Rundgänge in relaxter Atmosphäre Maßstäbe. Das Erfolgskonzept: eine große Auswahl außergewöhnlicher Food-Kreationen, zubereitet von Überzeugungstätern in ihren Trucks und Ständen und direkt auf die Hand serviert – immer lecker und weit ab vom Fastfood-Mainstream.

Vom 22. bis 24. März zeigen insgesamt 25 Anbieter an ihren Ständen, in Zelten und Food Trucks am Duisburger Innenhafen außergewöhnliche Kreationen. Mit klassischen Burgern, indischem Curry, persischen Safran Spießen, kanadischen Poutines über vegetarische und vegane Spezialitäten bis hin zu den süßen Churros, ist für jeden Geschmack ein Gaumenschmaus dabei.

„Wir können unsere Gäste mit wechselnden und neuen Food-Partnern immer wieder überraschen und achten sehr darauf, Produkt-Dopplungen zu vermeiden. Darum ist FOOD LOVERS auch im vierten Jahr weiterhin so beliebt – gerade auch bei unseren Stammgästen“, freut sich Max Sollmann über eine erfolgreiche Saison. Und betont, hier seien eben alle Beteiligten „Food Lovers“: Die Gastronomen, häufig Existenzgründer und 24/7 Leidenschaftsköche, die Gäste auf Entdeckungsrunde mit ihren Freunden und Max Sollmann mit seinem Team, die für jeden Markt aufs Neue die Besten aus meist über 100 Stand- Bewerbungen auswählen.

Neben dem liebevollen kulinarischen Angebot in familienfreundlicher und lockerer Atmosphäre sorgt ein DJ für den entspannten Sommersound.

„Details, ein gewisser Mehrwert und eine gute Erreichbarkeit für den Besucher spielen für uns bei der Wahl der Location eine große Rolle“, ergänzt Max Sollmann. Der Eintritt für die Veranstaltung ist kostenfrei und die durchschnittlichen Preise für das kulinarische Angebot liegen bei sechs Euro.

Innenhafen Newsletter

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas Krankenkasse im Duisburger Innenhafen ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.