GEBAG

Leben und Wohnen am Innenhafen Duisburg

Diesem Motto folgend tritt die GEBAG als Investor im Innenhafen auf. Folgende Baumaßnahmen wurden bisher realisiert:

- 81 Eigentumswohnungen Hansegracht/ Stresemannstraße
- Umbau Küppersmühle zu einem Museum, Büros und Gastronomie
- Städtische Kindertageseinrichtung Hansegracht
- 15 ETW am Philosophenweg 3-9
- Umbau eines ehemaligen Speichergebäudes zu einem Kindermuseum
- 66 Eigentumswohnungen an Hanse- und Speichergracht
- 68 Eigentumswohnungen an Speichergracht und Stresemannstraße

Unser jüngstes Projekt im Bereich des Duisburger Innenhafens, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park nach den städtebaulichen Vorgaben des Architekturbüros Sir Norman Foster and Partners, London zu einem Wohngebiet mit attraktiver Grachtenlandschaft umgewandelt wurde ist der Wohnungsbau an der Speichergracht und der Stresemannstraße.

Die beiden vom Architekturbüro von Gerkan, Marg und Partner (gmp), Hamburg geplanten Gebäude bilden den westlichen und südlichen Rand des in vier Riegel aufgelösten Blockes. Die Errichtung von attraktiven und hochwertigen Eigentumswohnungen stand hier im Fokus.

Die Wohnungen am Innenhafen sind bereits alle veräußert, allerdings errichtet die GEBAG auch an anderen attraktiven Standorten in Duisburg Eigentumswohnungen sowie Einfamilienhäuser. Mehr auf www.gebag.de

Routenplaner

Wegbeschreibung
  • Weiß, grün, violett: die beliebtesten Spargelsorten

    Klassisch mit Sauce hollandaise, in Pasta oder auf der Pizza: Wir lieben Spargel! Grund genug, sich das Saisongemüse einmal genauer anzuschauen. Alles Wissenswerte über die beliebtesten Spargelsorten.

  • Bunte Geschenke zum Muttertag

    Am vergangen Sonntag stand der Marina-Markt wieder ganz im Zeichen des Muttertages, denn auch in diesem Jahr haben die Mitarbeiter vom Duisburg Kontor wieder bunte Blumen an alle weiblichen Besucher verschenkt.

GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH
Tiergartenstr. 24/26
47053 Duisburg
0203-6004-0

www.gebag.de



  • Internationales PKF China-Symposium in Duisburg

    In Anwesenheit von OB Sören Link wurde das zweitägige Internationale PKF China-Symposium eröffnet. In den Räumlichkeiten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage trafen sich 35 Vertreter aus acht Ländern, um sich über die Bedürfnisse und Erwartungen chinesischer Unternehmen und Investoren auszutauschen.

  • Chancen für Nachwuchstalente

    COPLA Burg in Duisburg ist mit einem rasanten Anlauf in das Jahr 2017 gestartet. Als Ingenieurdienstleister mit Spezialisierung auf die Chemiebranche werden Auszubildende und Praktikanten gesucht.