krischerfotografie

krischerfotografie ist ein Allrounder für gewerbliche Auftragsfotografie mit Sitz am schönen Duisburger Innenhafen. Die Fotografen Friedhelm Krischer und Mitarbeiter Tobias Lühe vereint die Liebe und die Leidenschaft zum schönsten Beruf der Welt. krischerfotografie ist überregional tätig und arbeitet für Top-Kunden aus dem In- und Ausland. Die Dienstleistung reicht von der Architektur- und Industriefotografie über die Werbe- und Reportagefotografie bis hin zu freien künstlerischen Projekten. Elektronische Bildbearbeitungen und Composings, HDR-Fotografie, Layout- und Satzarbeiten sowie 2d- und 3d-Visualisierungen von der Produktillustration bis hin zum maßstabsgerechten Architekturmodell sind fast tägliches Brot. krischerfotografie betreibt seit vielen jahren ein Bildarchiv mit über 3000 Architekturaufnahmen zum Thema Innenhafen und Duisburg.

Einem breiterem Publikum bekannt wurde Friedhelm Krischer durch Kalender- und Buchveröffentlichungen, Ausstellungen in Köln, Bonn und Duisburg sowie durch Fotoreisen durch Europa und die USA. Mit dem know-how und den Erfahrungen vieler Berufsjahre bekommt der Auftraggeber also ein breites Dienstleistungsspektrum geboten. Erfolgreich sein und mit beiden Beinen auf dem Boden bleiben ist das Motto.

  • Duisburger Beispiel 2017 für Borderline-Projekte

    Es gibt Erkrankungen, über die redet man nicht gern. Umso wichtiger ist dann, dass andere es tun. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Sören Link hat die Novitas BKK deshalb das „Duisburger Beispiel“ ins Leben gerufen.

  • 100 Jahre Schauinsland Reisen

    Der Duisburger Reiseveranstalter schauinsland-reisen stellte sein neues Sommerprogramm vor und läutet damit offiziell das 100-jährige Firmenjubiläum im kommenden Jahr ein.

krischerfotografie
Friedhelm Krischer
Philosophenweg 31-33
47051 Duisburg
+49 203–24569

www.krischerfotografie.de



  • Feuerwehrelch meisterte Einsatz souverän

    Über 80 Kinder, deren Eltern und Großeltern waren am vergangenen Freitag der Einladung der Volksbank Rhein-Ruhr an den Innenhafen gefolgt und verbrachten einen „feuerwehrtastischen“ Nachmittag im Atrium des Bankgebäudes.

  • Bodega del Puerto schließt Ende des Jahres

    Das beliebte spanische Restaurant stellt den Betrieb ein. Die Betreibergesellschaft HB Hafen-Gastronomie GmbH mit Sitz in Bremen hat den am 31.12.2017 auslaufenden Pachtvertrag nicht verlängert.