Novitas BKK

Ihre Krankenkasse im Revier.

Flexible Lösungen statt Gesundheit von der Stange: Wir holen das Beste aus Gesetz und Satzung für Sie heraus. Deshalb: Treffen Sie eine gesunde Entscheidung und kommen Sie zur Novitas BKK!

Die wichtigsten Vorteile für Sie im Überblick:

· Jährlich 50 Euro Startguthaben, z. B. für Osteopathie oder eine professionelle Zahnreinigung.
· Bis zu 200 Euro Bonus pro Jahr, auch für mitversicherte Angehörige (für Schwangere sogar bis zu 210 Euro), Kinder unter 16 Jahren bis zu 140 Euro.
· 80 Euro Zuschuss zu Brillen oder Kontaktlinsen
· Bis zu 400 Euro Sofortprämie mit dem FLEXGIRO

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns!

Unter der gebührenfreien Servicenummer 0800/6648233 sind wir rund um die Uhr für Sie da. Gerne können Sie uns auch persönlich in unserer Geschäftsstelle im Innenhafen besuchen, Schifferstraße 92-100. Wir freuen uns auf Sie!

Innenhafen Newsletter

  • Trinkt euch gesund im Innenhafen

    Was früher nur für das Glas Rotwein galt, sagt man nun auch dem Bier nach: Bier ist gesund.

  • Kinder-Weihnachtsmarkt im Innenhafen

    Zum zweiten Mal veranstaltet das Explorado einen Kinder-Weihnachtsmarkt. Familien und Einrichtungen für Kinder können noch kostenlos einen Weihnachtsmarktstand reservieren.

  • Die größte Sonnenliege aus Eis steht in Duisburg

    Die größte Sonnenliege der Welt aus kristallklarem Eis steht in Duisburg. Olaf Kuchenbecker, Rekordrichter beim Rekordinstitut für Deutschland, hat selbst nachgemessen und den Schauinsland-Reisen Rekordversuch für gültig erklärt.

Novitas BKK
Schifferstraße 92-100
47059 Duisburg

gebührenfreie 24-Stunden-Hotline: 0800-664 8233

www.novitas-bkk.de





  • Duisburgs größte AIDS-Schleife hängt im Innenhafen

    Augen auf im Innenhafen! Seit Mittwoch hängt in den Five Boats im Innenhafen die größte AIDS-Schleife Duisburgs. Die Krankenkasse Novitas BKK hat sich die Aktion anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember ausgedacht.

  • Hansegracht im Innenhafen undicht

    Mitte November haben Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe Duisburg bei turnusmäßigen Kontrollen festgestellt, dass der Wasserstand in der Hansegracht nicht mehr konstant war. Bei der Kontrolle wurde auf dem Boden der Gracht eine undichte Stelle gefunden.