Volksbank Rhein-Ruhr

Ihr Partner der Region seit über 150 Jahren.

Mit einer Bilanzsumme von rund 1.461 Millionen Euro gehört die Volksbank Rhein-Ruhr zu den großen Genossenschaftsbanken in Nordrhein-Westfalen. Das Geschäftsgebiet erstreckt sich über Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und Ratingen-Lintorf. Im Rahmen des genossenschaftlichen Gedankens orientiert sich die Volksbank Rhein-Ruhr seit ihrer Gründung im Jahr 1864 an klar definierten Werten wie Fairness, Vertrauen, Menschlichkeit und Toleranz. Die Nähe zu Kunden und Mitgliedern und die Verantwortung für die Region bilden die Leitplanken des Engagements. Die Mitgliedschaft hebt Volks- und Raiffeisenbanken von anderen Banken ab. Denn Mitglieder sind zugleich Teilhaber der Bank und besitzen ein aktives Mitspracherecht. Die Kunden stehen mit ihren Wünschen und Zielen im Mittelpunkt, individuelle Lösungen für Bankdienstleistungen – wie Girokonto, Kreditvergabe, Versicherungen, Wertpapiere oder Baufinanzierung u.v.m. – orientieren sich an den Bedürfnissen.
Das gesellschaftliche Engagement richtet sich vor allem an kulturelle und soziale Projekte in der Region. Bis zu 500.000 Euro jährlich werden aus den Spendentöpfen der Bank vergeben. Rund 85.000 Euro hiervon kommen von der Volksbank Rhein-Ruhr Stiftung. Erst vor kurzem wurde das Förderprogramm eingerichtet. Hier können gemeinnützige Vereine und Institutionen eine Spende beantragen und für ihr Projekt werben (www.foerderprogramm-rhein-ruhr.de). Pro Jahr vergibt das Förderprogramm Rhein-Ruhr etwa 92.000 Euro.

Routenplaner

Wegbeschreibung

Volksbank Rhein-Ruhr

Am Innenhafen 8-10
47059 Duisburg
0203-4567-0

www.volksbank-rhein-ruhr.de



  • Neues Fußgängerleitsystem für Duisburg

    Die Gliederung des Plans in vier Stadtquartiere, denen je eine Farbe zugeordnet ist, vereinfacht die Orientierung. Der Innenhafen ist blau hinterlegt, die City gelb, die Altstadt sandfarben und das Dellviertel grün.

  • NRW-Ministerpräsident Armin Laschet eröffnet Ausstellung

    Seine erste Ausstellungseröffnung als Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen führt ihn nach Duisburg: Am 21. September 2017 eröffnet Armin Laschet im MKM Museum Küppersmühle „Das Prinzip Landschaft“.