Innenhafen aktuell

Fußballschule: Kids lernen vom Europameister

In diese Schule gehen Kids sehr gern: In der Fußballschule Dietz in Sa Coma an der Ostküste Mallorcas lernen fünf bis 14 Jährige den richtigen Umgang mit König-Fußball. Unter der Leitung von Bernard Dietz, Kapitän der Europameisterelf von 1980 und ex-Profi beim MSV Duisburg und seinem qualifizierten Trainer-Stab werden den kleinen Urlaubern in einer Woche (fünf Trainingseinheiten von je 90 Minuten) die Tricks der Fußballprofis beigebracht.

Gilbert & George im Museum Küppersmühle

„London Pictures“ – das ist der Titel des jüngsten Werkzyklus’ der britischen Künstler Gilbert & George, dem ab dem 20. März 2013 die gleichnamige Ausstellung im MKM Museum Küppersmühle in Duisburg gewidmet ist und der erstmals in diesem großen Zusammenhang präsentiert wird. Rund 70 „London Pictures“ bieten dem Besucher die Möglichkeit der intensiven Auseinandersetzung mit diesem neuen Abschnitt aus dem OEuvre von Gilbert & George.

Marina Markt 2013

Marina Markt
Nach einem langen Winter ist er wieder da: Der Marina-Markt. Endlich heißt es in Duisburg wieder: „Frisches, Schönes, Köstliches“! Pünktlich zur Frühlingszeit startet der Marina Markt am Sonntag, 14. April 2013, von 11 - 18 Uhr in die neue Saison.

Shabu Shabu im Chili's

Shabu Shabu
Fondue Shabu Shabu neu im Chili’s. Shabu Shabu ist ein japanisches Feuertopf-Gericht, benannt nach dem bei der Zubereitung entstehendem Geräusch. Dünn geschnittene Scheiben Fleisch werden zu lockeren Röllchen geformt. Die Zubereitung erfolgt durch den Gast am Tisch, und zwar nach Art eines Brühfondues durch Untertauchen und mehrfaches Hin- und Herbewegen einer Scheibe Fleisch in einem Topf mit kochendem, leichtem Seetangsud oder auch nur kochendem Wasser.

Duisburger Spitzenkoch eröffnete in der City

Dirk Brendel
Nach 22 erfolgreichen Jahren im Elternhaus am Friemersheimer Bahnhof, in denen er sich in die nationale Spitze gekocht hat, wagt Spitzenkoch Dirk Brendel einen Neuanfang und wechselt deshalb innerhalb der Stadt von der linken auf die rechte Rheinseite. Genauer gesagt eröffnete Brendel am 22. Februar unweit des Innenhafens an der Ecke Mosel-/Fuldastraße ein neues Restaurant.

Schauinsland-Reisen ist „TOP-Reiseveranstalter“

Schauinsland-Reisen ist auf der ITB (Internationalen Tourismusbörse) in Berlin von tourVERS, einem der führenden Insolvenzversicherer der Touristikbranche, mit dem Zertifikatssiegel „TOP-Reiseveranstalter“ ausgezeichnet worden.

Brunel GmbH zum 5. Mal in Folge Top-Arbeitgeber

Brundel Top Arbeitgeber
Die Brunel GmbH, einer der führenden deutschen Ingenieurdienstleister mit rund 40 Niederlassungen in Deutschland, darunter Duisburg, ist auch im Jahr 2013 wieder „Top Arbeitgeber Ingenieure“. Bereits zum fünften Mal in Folge erhält Brunel den Titel, der jährlich vom Corporate Research Foundation (CRF) Institute verliehen wird.

Jugend interpretiert Kunst 2013

MKM Logo
Auch in diesem Jahr lädt das MKM Museum Küppersmühle in Duisburg wieder zum bundesweiten Schulwettbewerb „Jugend interpretiert Kunst“ ein. Rund 300 Schulen haben sich diesmal beworben. Kulturdezernent Karl Janssen und MKM-Direktor Walter Smerling haben die Auslosung des Deutsche Bank Stiftung Jugend-Kunst-Preis 2013 vorgenommen und die 20 teilnehmenden Schulen ermittelt.

Von Einzelkämpfern zum erfolgreichen Duo

Sven Pöhlsen und Sven Rodewald
Chefs von Unique Projects setzen auf die Erfahrung ihres ehemaligen Ausbilders. Der Duisburger Innenhafen ist Sitz verschiedener Reiseveranstalter, aber auch zahlreicher IT-Unternehmen. Die Firma Unique Projects sticht dabei in gewisser Weise heraus – unter dem Dach und am Hauptsitz von Schauinsland Reisen hat sich der IT-Dienstleister mit seinen rund 15 Mitarbeitern eingerichtet. Anfang des Jahrtausends waren die Geschäftsführer Sven Pöhlsen und Sven Rodewald noch als spezialisierte IT-„Einzelkämpfer“ unterwegs.

Jugend interpretiert Kunst Preisverleihung

Jugend interpretiert Kunst
Bereits zum zwölften Mal in Folge vergab das MKM Museum Küppersmühle den Deutsche Bank Stiftung Jugend-Kunst-Preis. Auch 2012 hatten sich wieder 20 Schulklassen aus ganz Deutschland mit ihren Wettbewerbsbeiträgen und damit ihren Antworten auf die zeitgenössische Kunst im MKM der Bewertung der Jury gestellt.