Katholische Familienbildungsstätte Duisburg

Das Katholische Bildungswerk Duisburg ist eine Zweigstelle des Bildungswerkes im Bistum Essen und eine nach dem nordrhein-westfälischen Weiterbildungsgesetz (WbG) anerkannte Einrichtung der Weiterbildung.

Das Bildungswerk will die Frage nach Gott wachhalten. Somit ist ein Schwerpunkt der Arbeit die theologische Erwachsenenbildung. Weitere Schwerpunkte sind: Kulturelle Bildung, Studienreisen und Exkursionen, Sprachkurse, Computerkurse, allgemeine Erwachsenen- sowie Seniorenbildung.

In unserem Haus gibt es Seminarräume unterschiedlicher Größe, einen Saal, eine Cafeteria sowie eine gut ausgestattete Bibliothek. Natürlich verfügen wir auch über die notwendige technische medienpädagogische Ausrüstung, die wir für Bildungsveranstaltungen zur Verfügung stellen.Ein Besucher- Parkplatz befindet sich auf der Rückseite des Hauses.

In rund 40 Katholischen Kirchengemeinden in der Stadt Duisburg machen wir dezentrale Angebote für unterschiedliche Zielgruppen. Darüber hinaus kooperieren wir mit verschiedenen Gruppen und Verbänden.

An unseren Veranstaltungen kann jeder teilnehmen, der nicht mehr schulpflichtig ist. Auch Angebote für bestimmte Zielgruppen sind grundsätzlich offen für jeden.

  • Bloggertreffen mit Yavi Hameister

    Getreu dem Motto „Gemeinsam erreichen wir mehr.“ lädt die Volksbank Rhein-Ruhr, gemeinsam mit der erfolgreichen Bloggerin und Autorin Yavi Hameister, junge Menschen zum Bloggertreffen in den Duisburger Innenhafen ein.

  • Aus

    Die ehemaligen Gastronomien „Bodega del Puerto“ und „Diebels im Hafen“ haben einen neuen Pächter gefunden. Elias Khamassi wird die beiden Gastro-Betriebe unter den Namen „Joe’s Champs“ und „Schiffchen im Hafen“ eröffnen.

  • 5. Kammerkonzert der Volksbank Rhein-Ruhr

    Neben Alexander Hülshoff und Martin Stadtfeld durften die Gäste sich an vier jungen Streichern der Villa Musica erfreuen, ein Konzert mit zwei Größen der klassischen Musik zu teilen.

Katholische Familienbildungsstätte
Wieberplatz 2
47051 Duisburg
0203-28104-52

www.kefb-bistum-essen.de