Manfred Osenger eröffnete das Muschel- und Backfischfest

20.10.2017 - 12:00 Uhr

Es gibt wieder Muscheln satt in Duisburg! Nach Rheinischer Art zubereitete Miesmuscheln oder frischer Backfisch, Kibbeling, Garnelen, Lachs und Matjes: bis Sonntag, 22. Oktober findet das „3. Niederrheinische Muschel- und Backfischfest“ am Innenhafen statt.

Duisburgs Bürgermeister Manfred Osenger eröffnete heute zusammen mit dem Duisburger Event-Veranstalter Joseph Nieke das Fest auf dem Johannes-Corputius-Platz zwischen Duisburgs Stadtmauer und Marina.

„Gerade erst konnten wir bei schönstem Herbstwetter in Voerde ein wunderbares Fest feiern und freuen uns, nun schon zum dritten Mal alle Duisburgerinnen und Duisburger zu leckeren Muschel- und Fischspezialitäten in den schönen Innenhafen von Duisburg einzuladen“, sagt Veranstalter Joseph Nieke. „Lassen Sie sich die vielen kulinarischen Gaumenfreuden und unvergessliche Erlebnisse nicht entgehen.“

Neben den leckeren Muschel- und Fischgerichten gibt es noch Fischsalate, Marinaden, Brat- und Rosmarinkartoffeln, hausgemachten Kartoffelsalat, Rievkooche und belgische Pommes Frites. Dazu werden frisch gezapftes König Pilsener, Oude Genever und Bessen Genever angeboten. Der Winzer „Weller-Lehnert“ von der Mosel ist mit passenden erlesenen Weinen dabei.

Stündlich sorgt Live-Musik mit Shanty-Chören für Unterhaltung. Das Fest hat täglich 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei!

Innenhafen Newsletter

  • Schauinsland holt Muddy Angel Run nach Duisburg

    Der Duisburger Reiseveranstalter mit Hauptsitz am Innenhafen ist ab sofort Presenting und Naming Right Partner des Frauen-Hindernislaufs

  • Fünfter PKF China Talk

    PKF Fasselt Schlage hat bereits zum fünften Mal den „PKF China Talk“ durchgeführt. Das Thema am Duisburger Innenhafen lautete diesmal „Rund um Versicherungen – was Unternehmen und Privatpersonen unbedingt beachten müssen“.

  • „KonsumKompass“ im Kindermuseum eröffnet

    Vom 17. Januar bis 28. April 2019 erleben Besucher im Explorado Kindermuseum die neue Sonderausstellung „KonsumKompass“. Die interaktive Ausstellung informiert Besucher spielerisch über nachhaltigen Konsum und zukunftsfähige Lebensstile.