Acht Auszubildende starten bei der Volksbank

04.08.2016 - 18:24 Uhr

Acht neue Auszubildende beginnen im August dieses Jahres die Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann bei der Volksbank Rhein-Ruhr.

Die Ausbildung bei der Genossenschaftsbank beginnt für die Jugendlichen mit der Einführungswoche, in der die angehenden Banker erste Erfahrungen sammeln, um sich auf die Aufgaben in den Geschäftsstellen der Bank vorzubereiten. Thomas Diederichs, Sprecher des Vorstandes begrüßte gemeinsam mit Ausbildungsleiter Christoph Brücker die neuen Auszubildenden und stellte die vier Grundwerte der Volksbank Rhein-Ruhr Fairness, Vertrauen, Menschlichkeit und Toleranz vor. Um für die neuen Aufgaben vorbereitet zu sein, werden direkt zu Ausbildungsbeginn erste Erfahrungen im Umgang mit Kunden gesammelt.

Thomas Diederichs über die Auszubildenden: „Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Jahr wieder acht junge Menschen für die Ausbildung in unserem Hause entschieden haben und Ihre berufliche und persönliche Zukunft bei uns sehen. Nachwuchskräfte auszubilden ist aus unserer Sicht enorm wichtig für die Zukunft der Bank, daher bieten wir ihnen schon während der Ausbildung eine Vielzahl von internen Schulungen und Trainings, die sie optimal fördern.“

Die herausfordernde und praxisnahe Ausbildung erstreckt sich je nach Schulabschluss über zweieinhalb- bzw. drei Jahre. In dieser Zeit werden die Auszubildenden durch innerbetrieblichen Unterricht, berufsbegleitende Fachseminare, den Besuch des Berufskollegs Duisburg-Mitte und den betrieblichen Einsatz in Geschäftsstellen und verschiedenen Fachabteilungen der Genossenschaftsbank menschlich sowie fachlich qualifiziert ausgebildet.

Bereits jetzt nimmt die Volksbank Rhein-Ruhr Onlinebewerbungen für den Ausbildungsjahrgang 2017 unter www.volksbank-rhein-ruhr.de entgegen.
Weitere Informationen: Christoph Brücker, Telefon 0203 4567-2024.

Innenhafen Newsletter

  • Weihnachtsbasar und Trödelmarkt

    Die Karmelgemeinde „Mutter vom guten Rat“ veranstaltet am 24. und 25. November in ihrer Begegnungsstätte gegenüber der Karmelkirche am Innenhafen traditionsgemäß wieder ihren Weihnachtsbasar und den Trödelmarkt.

  • Hochkarätige Gäste in der schauinsland-reisen Arena

    Rund 200 Gäste kamen gestern zur Veranstaltung „Kein Stress mit dem Stress – Psychische Gesundheit im Leistungssport erhalten und fördern“ in die Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena. Die Novitas BKK hatte gemeinsam weiteren Experten ein Programm zusammengestellt,

  • Vorlesetag mit KiKA-Kinderheld

    Tobi Krell, bekannt als Checker Tobi, liest am 16. November um 16 Uhr aus dem Buch „Tobi und die rosa Teufel“ von Jo Pestum im Duisburger Kindermuseum Explorado vor.



  • Tag der offenen Tür mit offenen Fenstern

    Open House – das bedeutet in diesem Jahr zum “Tag der offenen Tür” in der katholischen Familienbildungsstätte am Innenhafen vor allem: Tag der offenen Fenster.

  • Kunst trifft Wirtschaft

    Ein Gespräch über Kunst im Arbeitsalltag, gesellschaftliche Verantwortung und einen Maler als Firmenchef. Die Brüder Dubbick (Fa. Krohne) im Gespräch mit Walter Smerling.