An den Feiertagen ins Stadtmuseum

14.04.2014

An allen Feiertagen ist das Kultur- und Stadthistorische Museum von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Bereits am Karfreitag (18.04.), um 15 Uhr, beginnt ein Rundgang durch die Mercator-Schatzkammer. Zum Thema „Gerhard Mercator und die Religionen“ erzählt Museumssprecher Werner Pöhling von der Familie Mercator und den religiösen Auseinandersetzungen im 16. Jahrhundert.

Am Ostersonntag und Ostermontag, jeweils von 13 bis 17 Uhr, geht es vor dem Museumseingang um „Münzen und Amulette“. In Workshops bietet Olaf Fabian-Knöpges am offenen Schmelzofen Bronzegießen zum Ausprobieren an, passend zur aktuellen Sonderausstellung „Werte im Widerstreit“. Während der Aktion zum ersten Marina-Markt der Saison ist das beliebte Mercator-Cafe im Museum geöffnet.

Christusfigur, die zu Mercators Zeit das Chorgestühl der Salvatorkirche schmückte. Foto: KSM
Christusfigur, die zu Mercators Zeit das Chorgestühl der Salvatorkirche schmückte. Foto: KSM


Innenhafen Newsletter



  • Sportsbar eröffnet

    Seit heute ist die Joe Champs Sportsbar eröffnet. Ab sofort werden am Innenhafen alle Sporthighlights auf zehn HD-Flatscreens gezeigt.

  • Schauinsland startet Mallorca-Kampagne

    Mallorca liegt derzeit in der Gunst der Deutschen nicht ganz vorne, die Buchungen laufen verhalten an. Grund genug für schauinsland-reisen gemeinsam mit führenden Hotelketten der Balearen, die Dinge richtig zu stellen und die weiterhin positiven Seiten Mallorcas wieder in den Mittelpunkt zu stellen.