Auktionsportal senkt Eigenanteil für Zahnersatz

Kostenloser Service für Novitas BKK-Versicherte

21.01.2017

Zahnärzte und Dentallabore haben in ihrer Gebührenkalkulation erhebliche Spielräume. Damit Patienten von den Preisunterschieden profitieren können, haben Novitas BKK-Versicherte jetzt die Möglichkeit, ihren Heil- und Kostenplan kostenlos auf dem Auktionsportal „2te-ZahnarztMeinung.de“ einzustellen. Im Schnitt sparen sie so 56 Prozent ihres Eigenanteils.

Die Ersparnis resultiert aus dem Wettbewerb der Zahnärzte vor Ort, die bei gleicher Leistung ihre Honorare reduzieren und mit ihren Laboren niedrigere Preise vereinbaren. Der Zahnersatz kommt ausschließlich aus Deutschland. Stiftung Warentest hat das Portal getestet und für gut befunden.

Nach einer Anmeldung auf der Internetseite 2te-ZahnarztMeinung.de können Novitas BKK-Versicherte den Vergleichsservice kostenlos nutzen. Normalerweise beträgt die Gebühr 25 Euro. Einfach die Daten aus dem Heil- und Kostenplan übertragen und in das vorgesehene Gutscheinfeld die Kassennummer der Novitas BKK eingeben. Diese steht auf der Versichertenkarte. Wird die Auktion gestartet, geben Zahnärzten aus der Region ein entsprechendes Angebot ab.

Innenhafen Newsletter

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas BKK im Duisburger Innenhafen künftig ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.

  • Klaus Rinke - Die vierte Kraft

    Klaus Rinke, zentrale Figur der Düsseldorfer Kunstszene um Joseph Beuys, gilt als „Universalkünstler“, der in nahezu allen Medien arbeitet. Das Museum Küppersmühle stellt erstmals Rinkes Zeichnungen in ihrer ganzen Bandbreite ins Zentrum einer Ausstellung.

  • Novitas BKK jetzt auch mit Videoberatung

    Versicherte der Novitas BKK haben jetzt die Möglichkeit, sich zuhause oder unterwegs per Video beraten zu lassen.



  • Bewerbungstraining für Schüler

    Die Auszubildenden der Volksbank Rhein-Ruhr (Adriana Radulovic und Celia Aulich) zeigten gemeinsam mit den Azubis der Sparkasse Duisburg (Janine Brockmann und Moritz Ziemek) interessierten Schülern, was die Ausbildung zum Bankkaufmann so besonders macht.

  • Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement

    Nachdem die Auszubildende Jacqueline Abdo, die höhere Handelsschule besucht hat, wollte sie unbedingt weiter etwas Kaufmännisches machen. Besonders das Fach BWR (BetriebsWirtschaftsRechnungswesen) machte ihr besonders großen Spaß.