Ausgezeichneter Platz an der Sonne!

17.08.2016 - 19:27 Uhr

Der Sommer ist dieses Jahr zwar etwas launisch, aber wenn die Sonne dann mal da ist und Sie sich dann fragen, wo es denn jetzt wohl am schönsten ist, dann kann man jetzt ganz offiziell sagen: Im Duisburger Innenhafen.

„OpenTable” – das größte Restaurant Reservierungsportal Deutschlands – hat mehr als 125.000 Gästebewertungen von über 2.000 Restaurants in ganz Deutschland ausgewertet und gefragt, wo sich die Sonne am schönsten genießen lässt.

Hierbei ist die Duisburger Faktorei am Innenhafen deutschlandweit in die Top 50 und im Ruhrgebiet sogar unter die ersten drei Gewinner gekommen!

“Für so viel Lob möchten wir uns natürlich bei unseren Gästen recht herzlich bedanken. Zudem beweist es einmal mehr, das sich Duisburg hinter den großen Metropolen nicht verstecken muss!” so Inhaber Stefan Cammann der das Restaurant bereits seit 2001 betreibt.

Innenhafen Newsletter

  • Duisburger Agentur gewinnt German Brand Award

    Die Duisburger Werbeagentur dws freut sich gleich zweimal: Vergangenen Donnerstag durfte ihr Geschäftsführer Sebastian Petry in Berlin zwei Auszeichnungen im Wettbewerb „German Brand Award“ entgegennehmen.

  • Die neuen Winterkataloge von schauinsland sind da

    Ab sofort liegt das neue Winterprogramm des Reiseveranstalters in den Reisebüros aus. Über 1.100 Katalogseiten mit über 50 neuen Hotels im Nah- und Fernbereich machen Lust auf die schönste Zeit des Jahres — den Urlaub.

  • Sing den Volksbank Song und gewinne 1000€

    Die Volksbank Rhein-Ruhr eG stellt vom vom 9. bis 11. August 2019 ihr Online-Banking-System . Hierfür haben die Banker einen Song eingespielt und bieten 1000€ für den schönsten Cover-Song.

  • Neuer Küchenchef in der der Faktorei

    Joshua Dumschat ist mit seinen 21 Jahren bereits Küchenchef der faktorei. Er vertritt Lutz Beyer während dessen Elternzeit und hat sich viel vorgenommen.

  • Goldstädte, Paradiesorte und ferne Welten

    Die Ausstellung „Sagenumwoben! Goldstädte, Paradiesorte und ferne Welten“ im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Duisburger Innenhafen lädt zu einer Reise zu sagenhaften und unbekannten Orten ein.