Baufinanzierung: So finden Sie den optimalen Immobilienkredit

01.09.2016

© istock.com/Bet_Noire
© istock.com/Bet_Noire

Der Traum vom Eigenheim ist eng verbunden mit langwierigen Überlegungen, wenn es um die Finanzierung geht. Da machen es die zahlreichen Kreditanbieter, Zinssätze und Angebote nicht gerade einfach, einen Überblick zu bekommen. Doch mit einiger Vorbereitung und Überlegung sollte es Ihnen gelingen, einen idealen Finanzierungsplan auszuarbeiten.

In vielen Teilen Duisburgs steigen die Immobilienkosten noch immer an. Dennoch wollen viele nicht auf die eigenen vier Wände verzichten. Mithilfe von Baukrediten lässt sich dieser Wunsch verwirklichen. Es ist jedoch wichtig, nicht das erstbeste Angebot zu unterschreiben, sondern sich in Ruhe Zeit zu nehmen, um einen Plan aufzustellen und verschiedene Zinssätze und Konditionen zu vergleichen. So finden Sie den optimalen Baukredit für Ihr Eigenheim.


Schritt 1: Bestimmen Sie Ihre maximale Summe


Um überhaupt erst Angebote einholen und vergleichen zu können, sollten Sie Ihr höchstes Budget für die eigenen vier Wände ermitteln. Dabei ist der maximale Betrag, den Sie monatlich bezahlen können und wollen, ein guter Ausgangspunkt. Anhand dieser Kalkulation können Sie nun berechnen, welcher Betrag sich mit der angestrebten Monatsrate und verschiedenen Zinssätzen finanzieren lassen. Dies hängt natürlich davon ab, bis wann Sie Ihren Kredit abbezahlt haben wollen. Im Idealfall ist dies vor der Rente, um im Alter schuldenfrei leben zu können.


Schritt 2: Das optimale Konzept finden


Ein gutes Finanzierungskonzept ist ebenso wichtig wie günstige Zinsen. Die weiteren Konditionen wie etwa Zinsbindungsfrist und Sondertilgungen sollten Sie auf jeden Fall bei Ihrer Suche nach einem Angebot in Betracht ziehen. Eine längere Laufzeit bedeutet für Sie höhere Kosten für den Kredit. Anderseits sind mit einer niedrigen Tilgungsrate und einer langen Laufzeit die monatlichen Belastungen niedriger. Hier müssen Sie also abwägen. Auf jeden Fall sollten Sie sich Sondertilgungen offenhalten. Im Falle von unverhofften Erbschaften, Gehaltserhöhungen oder Lotteriegewinnen können Sie so eine größere Summe auf einen Schlag abbezahlen. Achten Sie beim Vergleich verschiedener Kredite auf solche besonderen Konditionen.


Schritt 3: Holen Sie die ersten Angebote ein


Wenn Sie ein passendes Objekt gefunden und eine gewünschte Kreditsumme festgelegt haben, können Sie damit beginnen, sich die ersten Kreditangebote einzuholen. Behalten Sie dabei stets im Hinterkopf, dass Banken und Vermittler auch auf Provision arbeiten und Sie sich daher nicht blind auf die Angebote verlassen können. Lassen Sie sich stattdessen erklären, warum gerade diese Option vorgeschlagen wird. Anschließend können Sie ausführliche Vergleiche starten. Scheuen Sie auch nicht davor zurück, die Banken mit Angeboten der Konkurrenz zu konfrontieren und ein wenig zu feilschen. So kommen Sie an günstige Zinssätze und Konditionen. Als letzten Schritt können Sie verschiedene Angebote auch noch einmal mit Ihrer Hausbank durchgehen, um sicherzustellen, dass Sie einen optimalen Finanzierungsplan erhalten.


Schritt 4: Die Entscheidung


Nach sorgfältigem Abwägen können Sie sich nun für die beste Option entscheiden, um sich Ihren Wohntraum zu erfüllen.

  • Kinderdisco am Innenhafen

    Im Explorado Kindermuseum tanzen Kinder mit den DJs Marian und Max in den Mai! Die Jungs legen am 30. April zum ersten Mal bei der Kinderdisco im Mitmach-Museum auf.

  • Entspannung und Abwechslung im Innenhafen

    Der Sommer hat bereits seine ersten Akzente gesetzt. Dies ist auch am Innenhafen nicht spurlos vorübergegangen. Schon seit den Osterferien hatten viele Restaurants und Cafés entlang des Hafenbeckens ihre Außenbereiche geöffnet.

  • Feiertage nutzen und Urlaubsbrücken bauen

    Mit minimalem Einsatz ein Maximum an Urlaub herausholen: Das alltours Reisecenter am Duisburger Innenhafen verrät, wie es geht.



  • Dritter PKF China Talk in Duisburg

    PKF Fasselt Schlage hat mit dem Schwerpunktthema „Personalbeschaffung und Personalmanagement“ zum dritten Mal den „PKF China Talk“ ausgerichtet.

  • Duisburger Stars & Sternchen

    Duisburg ist unter anderem für den Innenhafen bekannt, welches ein moderner Ort zum Leben und Arbeiten ist. In der Freizeit laden der nahegelegene See und seine Umgebung, die Sechs-Seen-Platte, zur Erholung und sportlicher Aktivität im Freien ein. Die Ruhrpott-Metropole kann außerdem eine Reihe von deutschlandweiten und sogar internationalen, prominenten Persönlichkeiten vorzeigen.