2014 ist das Jahr der Brückentage

11.12.2013 - 16:58 Uhr

Arbeitnehmer dürfen sich auf das Jahr 2014 freuen. Nicht weniger als sieben lange Wochenenden und drei zusätzliche Brückentage bieten den Bundesbürgern die Möglichkeit für einen Kurzurlaub. Eine vergleichbar günstige Urlaubskonstellation mit so vielen langen Wochenenden gibt es 2016 und dann erst wieder im Jahr 2025. Darauf weist der Reiseveranstalter alltours hin. Die Tourismuswirtschaft hat sich darauf eingestellt – mit zahlreichen günstigen Angeboten für einen Kurzurlaub – egal ob über die Heiligen Drei Könige, den Tag der Arbeit oder Fronleichnam. Drei Tage Urlaub über den Tag der Deutschen Einheit im 4-Sterne-Wellnesshotel im Dachsteingebirge gibt es bei alltours bereits ab 160 Euro pro Person mit All-inclusive-Verpflegung im Doppelzimmer.

Im Jahr 2014 fallen nicht weniger als neun Feiertage auf einen Montag oder Freitag. Das erste dieser verlängerten Wochenenden sind die Heiligen Drei Könige am 6. Januar (BW, BY, ST). Es folgen bundesweit Karfreitag (18.04.), Ostermontag (21.04.) und Pfingstmontag (09.06.). Bayern und das Saarland kommen dank Mariä Himmelfahrt in den Genuss eines zusätzlichen langen Wochenendes (15. bis 17.08.). Der Tag der Deutschen Einheit (03.10.) ist 2014 ebenso ein Freitag wie der Reformationstag (31.10.; MV, BB, SN, ST, TH.). Pech für Arbeitnehmer in NRW, die am Wochenende nicht arbeiten müssen: Allerheiligen (01.11.) fällt im nächsten Jahr auf einen Samstag. Günstig liegen der erste und zweite Weihnachtstag. Sie fallen 2014 auf einen Donnerstag und Freitag.



Zusätzlich fallen drei Feiertage auf einen Dienstag oder Donnerstag. Durch Brücken-urlaubstage können sich Arbeitnehmer dadurch ebenfalls lange Wochenenden verschaffen. Die erste Chance bietet sich am Freitag, den 2. Mai, denn der 1. Mai ist ein gesetzlicher Feiertag in ganz Deutschland (Tag der Arbeit). Das gleiche gilt für Christi Himmelfahrt (Brückentag 30.05.) und Fronleichnam(19.06.). Diesen Feiertag gib es allerdings nicht in ganz Deutschland, sondern nur in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Wie das mit den Brückentagen genau funktioniert, können Arbeitnehmer noch 2013 ausprobieren. Da die zwei Weihnachtstage auf einen Mittwoch und Donnerstag fallen und Neujahr ebenfalls ein Mittwoch ist, lassen sich mit drei Urlaubstagen acht freie Arbeitstage am Stück bauen. Wer den 2. und 3. Januar auch noch Urlaub einreicht, der kommt auf zwölf freie Tage. Arbeitnehmer in den Ländern mit dem Feiertag Heilige Drei Könige schaffen sogar 13 freie Tage.

„Wir haben uns darauf eingestellt und entsprechende Flug- und Hotelkapazitäten geplant. Die Nachfrage insbesondere zu diesen Terminen ist erwartungsgemäß hoch und die besten Angebote gehen zuerst weg“, sagte alltours Chef Willi Verhuven. 13 Tage Urlaub im Hotel Palma Playa Cactus (3*) vom 24.12. bis 06.01. gibt es bei alltours pro Person bereits ab 588 Euro (Doppelzimmer, Halbpension, Flug ab Hannover). Und wer auf Sonnengarantie steht, für den bietet alltours ab dem 24. Dezember 12 Tage im allsun Hotel Los Hibiscos (4,5*) auf Lanzarote (All-inclusive-Verpflegung, Doppelzimmer, Flug ab Köln/Bonn) für 1.183 Euro pro Person.



  • Museum Küppersmühle schließt für vier Monate

    Das Museum Küppersmühle schließt ab dem 29. Januar für rund vier Monate. In dieser Zeit wird der Neubau an den Altbau angeschlossen, die notwendigen Durchbrüche gemacht und die Leitungen synchronisiert.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.

  • schauinsland-reisen veröffentlicht Kinder-CD

    Mit „Kattas Welt“, einem cross-medialen Angebot des Reiseveranstalters schauinsland-reisen, können große und kleine Weltenbummler fremde Länder und Kulturen entdecken. Katta, der kleine Halbaffe, begeistert seine Fans nicht nur in bisher elf Geschichten, sondern ab dem 19. Januar auch rein akustisch.

  • Neues Café eröffnet im Frühjahr am Innenhafen

    Frank Kummeling, der Betreiber des König Pilsener Wirtshaus eröffnet im Frühjahr ein Café im Haus der Volksbank Rhein-Ruhr, in dem zuletzt das Café Vivo seinen Sitz hatte.

  • Event-Highlights 2018 in Duisburg

    Dass Duisburg kulturell einiges zu bieten hat, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dass jedoch 2018 mit Blick auf Bühnenprogramme, Konzert- und Eventkalender ein kulturelles Highlight das nächste jagt, dürfte positiv überraschen.

  • Berlin 1965: Die Neuerfindung der Malerei

    Künstlergespräch mit Bernd Koberling und Markus Lüpertz. Weitere Gesprächsteilnehmer sind Christian Malycha, Kurator der Koberling-Ausstellung im MKM, und Walter Smerling, Direktor des MKM. Ein gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung von Bernd Koberling beschließt das Programm und gibt Einblick in das Gesamtwerk.

  • Jeden Tag 60 Flugausfälle in Deutschland

    Im vergangenen Jahr sind pro Tag im Durchschnitt 60 Flüge ausgefallen. Insgesamt wurden 21.918 Flüge von und nach Deutschland gestrichen. Diese Zahlen hat das Fluggastrechteportal EUclaim ermittelt.