Bundesweiter Vorlesetag 2017

Zum größten Vorlesefest Deutschlands am 17. November lesen prominente Duisburger und Kinderbuchautoren im Explorado Kindermuseum vor. Der bundesweite Vorlesetag findet bereits zum 14. Mal statt, um mit Unterstützung von vielen Lesepaten auf die Bedeutung des Vorlesens aufmerksam zu machen. Das Explorado engagiert sich im dritten Jahr infolge für die Leseförderung und lädt auch dieses Jahr wieder Schulklassen zu einer Lesung im Museum ein. Als Lesebotschafterin kommt die Kinder- und Jugendbuchautorin Annette Langen für die Klassen an den Duisburger Innenhafen. Die Autorin hat ihre eigenes Buches „Im Bann des Tornados“ zum Vorlesen im Gepäck.

Am Nachmittag können Familien in zauberhafte wie lustige Bücherwelten eintauchen. Die Duisburgerin und Politikerin Bärbel Bas liest für die Kleinsten um 15.30 Uhr aus dem Bilderbuch „Bitte anstellen!“. Um 16.30 Uhr stellt Peter Hülsmann sein Kinderbuch um den Zauberer Kaltafus vor. Mit Witz erzählt Hülsmann davon, dass Fremde vielleicht Freunde sind, die man nur noch nicht kennt. In der dritten Lesung um 17.30 Uhr liest die Duisburger Autorin Nadine Arens „Starke Geschichten für starke Kinder“ vor.

Das Explorado Kindermuseum hat am Vorlesetag – Freitag, den 17. November – von 10-19 Uhr geöffnet. Die Lesungen am Nachmittag sind für alle Besucher frei und im Museumseintritt inbegriffen.

Programm:

15.30 Uhr Bärbel Bas liest aus dem Bilderbuch „Bitte anstellen!“ (ab 2 Jahre)
Bärbel Bas wurde 1968 in Walsum (Duisburg) geboren und ist mit fünf Geschwistern aufgewachsen. Von 1994 bis 2002 war Sie Mitglied im Rat der Stadt Duisburg und vorwiegend im jugend- und gesundheitspolitischen Bereich tätig. Seit 2009 ist die SPD-Politikerin Mitglied im Bundestag.

16.30 Uhr Peter Hülsmann liest „Kaltafus rettet das Königreich“ (ab 5 Jahre)
Peter Hülsmann ist als Grafiker und „Werbemann“ seit 20 Jahren auf selbstständigen Pfaden unterwegs. Die Idee zum „Zauberer Kaltafus“ kam ihm gemeinsam mit seinem damals 5-jährigen Sohn an einem regnerischen Sonntagnachmittag aus dem schlichten Wortspiel „Kalter Fuß“ und „Alter Fuß“. „Kaltafus rettet das Königreich“ ist im Willegoos Verlag erschienen.

17.30 Uhr Nadine Arens liest „Starke Geschichten für starke Kinder“
Nadine Arens ist Mutter von 2 Jungs und lebt in Duisburg. Ihr Buch handelt von dem Mädchen „Nelly“ und erzählt auch aus ihrer Kinderperspektive. Das Buch regt so zu Gesprächen zwischen Eltern und Kindern an. Die Einnahmen aus ihrem Buch spendet die Autorin dem Kinderschutz und auch die Bilder im Buch wurden von einem Kind gemalt, sind also nicht perfekt.

  • MKM erweitert kostenloses Führungsangebot

    Gestern Abend wurde die große Koberling-Retrospektive u.a. durch Markus Lüpertz eröffnet und ist nun bis zum 28. Januar 2018 für Besucher geöffnet. 3x wöchentlich ins Malerei-Universum von Bernd Koberling eintauchen.

  • Werbeagentur am Innenhafen

    1973 gründete Ekkehard Dissars das „Dissars Werbe Studio“, kurz: dws. Seit 1996 hat das Unternehmen seinen Firmensitz am Innenhafen. Zuerst im Kontorhaus und seit zwei Jahren in der Werhahn-Mühle. Und jetzt auch im Innenhafen-Portal.

  • PKF Fasselt Schlage sponsert Existenzgründerprojekt

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage engagiert sich mit weiteren Sponsoren für das Existenzgründerprojekt „small business management“ (sbm) der Universität Duisburg-Essen.

  • Bernd Koberling im Museum Küppersmühle

    Bernd Koberling (geb. 1938) zählt zu den prägenden Maler-Persönlichkeiten Deutschlands. Das MKM Museum Küppersmühle richtet dem Künstler nun die bislang umfangreichste Retrospektive aus.

  • The Curve: Stadt beginnt mit Baureifmachung

    Es geht los und alle freuen sich: Oberbürgermeister Sören Link, Bernd Wortmeyer Geschäftsführer der GEBAG und Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der Projektentwickler die developer, gaben den Startschuss für die Baureifmachung.