Das Explorado liest vor!

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags am 20. November 2015 lädt das Explorado Kindermuseum zum Vorlese-Wochenende ein. Drei Tage lang wird im größten Kindermuseum Deutschlands von eingeladenen Lesepaten und Prominenten wie Moderator Ralph Caspers, Schauspielerin Claudelle Deckert und Versicherungsdetektiv Patrick Hufen vorgelesen.

Das Explorado Kindermuseum macht erstmalig beim bundesweiten Vorlesetag mit. Er gilt als das größte Vorlesefest Deutschlands: Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 12. Mal zum Bundesweiten Vorlesetag am 20. November ein. Um Freude am Lesen zu wecken, ist dem Explorado Kindermuseum ein einziger Vorlesetag aber nicht genug. Alle kleinen Besucher erwartet deshalb eine ganzes Vorlese-Wochenende am Duisburger Innenhafen: Vom 20.- 22. November laden verschiedene Vorleseorte inmitten der Ausstellung des Kindermuseums zum Zuhören ein. Gelesen wird aus Büchern für Kinder zwischen 3 und 12 Jahren. Egal, ob im Mini- Kino, Eichhörnchennest oder im Spielemuseum, besondere Lesemomente garantieren eingeladene Bücherfreunde und prominente Gäste. Das Vorlese-Wochenende wird am Freitag Ralph Caspers eröffnen, der die bekannte Kindersendung „Wissen macht Ah!“ moderiert. Schauspielerin Claudelle Deckert bringt ihr eigenes Buch „Agathe Ugly“ mit, ebenso wie die Illustratorin und Autorin Anna Karina Birkenstock. Zum Abschluss des Vorlesemarathons im Explorado liest RTL- Versicherungsdetektiv Patrick Hufen eine Spionagegeschichte vor. Im Nachhinein bleibt natürlich noch Zeit für Fragen und Autogramme.

Auszug aus dem Programm

Freitag, 20.11.2015
16.15 Uhr, Großes Kino, Ralph Caspers liest
Ralph Caspers moderiert seit 1999 „Die Sendung mit der Maus“ und ist sowohl Moderator als auch Drehbuchautor der Kindersendung „Wissen macht Ah!“.

17.30 Uhr, Eichhörnchennest, Wolfgang Strubel liest aus „Fitch No 2: Das Zauberlicht“ (ab 5 Jahre) Seit 2012 ist Wolfgang Strubel Leiter im Haus am Außenwall der Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein.

Samstag, 21.11.2015
14.30 Uhr, Großes Kino, Claudelle Deckert liest „Agathe Ugly“ (ab 4 Jahre) Claudelle Deckert ist Schauspielerin und hat in zahlreichen Fernsehproduktion und Unterhaltungsshows mitgewirkt. Ihr erstes Kinderbuch „Agathe Ugly“ erschien 2015.

14.30 Uhr, Mini-Kino, Harald Jeschke liest aus „Grimms Märchen“ (ab 6 Jahre) Harald Jeschke ist Geschäftsführer des Kinderhilfswerks UNICEF in Duisburg.

15.30 Uhr, Mini-Kino, Anna Karina Birkenstock liest „Freda und das Geheimnis der Nacht“ (ab 3 Jahre)
Anna Karina Birkenstock arbeitet als Autorin und Illustratorin für namhafte deutsche Verlage und hat bereits über 70 Bücher veröffentlicht, die in mehreren Sprachen erschienen sind.

Sonntag, 22.11.2015
15 Uhr, Großes Kino, Patrick Hufen liest „Hilfe, ich bin ein Spion“ (ab 9 Jahre) Der Duisburger und Versicherungskaufmann Patrick Hufen ist seit 2008 als Versicherungsdetektiv für RTL im Einsatz.

Innenhafen Newsletter

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas Krankenkasse im Duisburger Innenhafen ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.