Chicolata wird zum Café Vivo

02.02.2016

Hier entsteht in Kürze das Café Vivo
Hier entsteht in Kürze das Café Vivo

Das ehemalige Chicolata aus dem Hafenforum zieht im März in das neue Verwaltungsgebäude der Volksbank Rhein-Ruhr. (wir berichteten)

Das gastronomische Konzept bleibt erhalten, allerdings ändern sich Name und Öffnungszeiten. Aus Chicolata wird „Vivo“ und geöffnet hat das neue Café dann täglich von 10 bis 22 Uhr. Selbstverständlich werden Kaffee, Latte und Co. das Hauptangebot darstellen. Allerdings gibt es zum Frühstück auch belegte Brötchen und Paninis. Mittags werden Flammkuchen und andere Kleinigkeiten serviert. Besonderen Wert legt Betreiberin Birgül Düven darauf, dass ihre Produkte täglich frisch und aus hochwertigen, naturbelassenen Zutaten hergestellt werden.

Nachmittags kann man zu seinem Cappuccino auch ein leckeres Stück Kuchen oder Torte genießen.

Sonntags gibt es regelmäßig ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

Noch werden für die geplante Eröffnung Mitte März Mitarbeiter/innen gesucht. “Bewerbungen bitte unter cafe-vivo@hotmail.com

Auf die Gäste warten 130 Sitzplätze, davon 80 Außenplätze auf der Plaza.

  • MKM erweitert kostenloses Führungsangebot

    Gestern Abend wurde die große Koberling-Retrospektive u.a. durch Markus Lüpertz eröffnet und ist nun bis zum 28. Januar 2018 für Besucher geöffnet. 3x wöchentlich ins Malerei-Universum von Bernd Koberling eintauchen.

  • Werbeagentur am Innenhafen

    1973 gründete Ekkehard Dissars das „Dissars Werbe Studio“, kurz: dws. Seit 1996 hat das Unternehmen seinen Firmensitz am Innenhafen. Zuerst im Kontorhaus und seit zwei Jahren in der Werhahn-Mühle. Und jetzt auch im Innenhafen-Portal.

  • PKF Fasselt Schlage sponsert Existenzgründerprojekt

    Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PKF Fasselt Schlage engagiert sich mit weiteren Sponsoren für das Existenzgründerprojekt „small business management“ (sbm) der Universität Duisburg-Essen.

  • Bernd Koberling im Museum Küppersmühle

    Bernd Koberling (geb. 1938) zählt zu den prägenden Maler-Persönlichkeiten Deutschlands. Das MKM Museum Küppersmühle richtet dem Künstler nun die bislang umfangreichste Retrospektive aus.

  • The Curve: Stadt beginnt mit Baureifmachung

    Es geht los und alle freuen sich: Oberbürgermeister Sören Link, Bernd Wortmeyer Geschäftsführer der GEBAG und Stefan H. Mühling, Geschäftsführer der Projektentwickler die developer, gaben den Startschuss für die Baureifmachung.