Calais Wappen strahlt in neuem Glanz

08.01.2014 - 13:33 Uhr

Dietmar Fellner und Thomas Schnürle von der Firma Schnürle Industries GmbH, Oberbürgermeister Sören Link, Wolfgang Schwarzer und Stefan Endell, die beiden Vorsitzenden der Deutsch-Französische Gesellschaft e.V. Duisburg (von links) freuen sich über das neue Wappenschild der Partnerstadt Calais.
Dietmar Fellner und Thomas Schnürle von der Firma Schnürle Industries GmbH, Oberbürgermeister Sören Link, Wolfgang Schwarzer und Stefan Endell, die beiden Vorsitzenden der Deutsch-Französische Gesellschaft e.V. Duisburg (von links) freuen sich über das neue Wappenschild der Partnerstadt Calais.

In einer Gemeinschaftsaktion haben die Stadt Duisburg, die Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V. und die Firma Schnürle Industries das Wappen der französischen Partnerstadt Calais erneuert. Oberbürgermeister Sören Link konnte es jetzt am Steiger Schwanentor enthüllen.

Das Wappenschild war über die Zeit in die Jahre gekommen und hatte an Farbe und Glanz verloren. Da ist das 50jährige Bestehen der Partnerschaft in diesem Jahr ein guter Anlass gewesen, das Schild zu restaurieren. Mit Beginn der Beziehungen zu Calais stand immer schon ein Ziel im Mittelpunkt: “Aus Feinden sollten Freunde werden”, erklärte Oberbürgermeister Link. “Die Freundschaft zu ehemaligen Gegnern hatte damals wie heute einen enorm hohen Stellenwert. Ich bin stolz, dass Duisburg schon so früh nach dem Weltkrieg mit einer französischen Stadt in Verbindung getreten ist.” In diesem Jahr gedenken außerdem viele Nationen an den D-Day, an den Tag, als vor 70 Jahren die alliierten Truppen in der Normandie landeten und damit das Ende des nationalsozialistischen Regimes einleiteten.



Die Städtepartnerschaft zwischen Calais und Duisburg ist vor allem durch den regen Austausch zwischen Sportlern, Schülern und den bürgerschaftlichen Vereinigungen geprägt. “Das ist gelebte Freundschaft”, freute sich der Vorsitzende der Deutsch-Französischen Gesellschaft in Duisburg, Wolfgang Schwarzer. Das wäre aber nur durch die “kontinuierliche und tolle Zusammenarbeit mit der Stadt” möglich gewesen.

Das Wappenschild wurde mit Hilfe der Fachfirma Schnürle Industries aufpoliert, erneuert und am Steiger Schwanentor aufgehängt. Oberbürgermeister Sören Link bedankte sich bei allen Beteiligten für diesen schönen Start ins Jubiläumsjahr.



  • Brunel Duisburg recycelt für den guten Zweck

    Mit dem Ziel, den Verein „Deckel drauf e.V.“ zu unterstützen, haben Mitarbeiter der Brunel Niederlassung Duisburg Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen sowie Getränkekartons gesammelt.

  • Neue Weinmomente in Duisburg

    Vom 19. – 22. Juni feiert Fräulein Betty Neueröffnung im Innenhafen. Etwas versteckt hinter dem Rathaus soll eine Weinbar für besondere Momente entstehen. > mehr

  • Duisburger Agentur gewinnt German Brand Award

    Die Duisburger Werbeagentur dws freut sich gleich zweimal: Vergangenen Donnerstag durfte ihr Geschäftsführer Sebastian Petry in Berlin zwei Auszeichnungen im Wettbewerb „German Brand Award“ entgegennehmen.

  • Die neuen Winterkataloge von schauinsland sind da

    Ab sofort liegt das neue Winterprogramm des Reiseveranstalters in den Reisebüros aus. Über 1.100 Katalogseiten mit über 50 neuen Hotels im Nah- und Fernbereich machen Lust auf die schönste Zeit des Jahres — den Urlaub.

Innenhafen Newsletter

  • Sing den Volksbank Song und gewinne 1000€

    Die Volksbank Rhein-Ruhr eG stellt vom vom 9. bis 11. August 2019 ihr Online-Banking-System . Hierfür haben die Banker einen Song eingespielt und bieten 1000€ für den schönsten Cover-Song.

  • Neuer Küchenchef in der der Faktorei

    Joshua Dumschat ist mit seinen 21 Jahren bereits Küchenchef der faktorei. Er vertritt Lutz Beyer während dessen Elternzeit und hat sich viel vorgenommen.