Dem Diabetes davonlaufen: Wie Sie mit Sport den Blutzuckerspiegel senken

06.07.2017

Sport ist oftmals die beste Medizin – das gilt auch bei Diabetes: Durch Bewegung brauchen die Muskeln Energie und die beziehen sie zunächst aus den Zellen. Sind die Zellen leer, wird der Blutzucker, Glukose genannt, verbraucht und in die Zellen abtransportiert – also genau der Effekt erzielt, der beim Diabetes gestört ist.

Doch worauf müssen Diabetiker beim Sport achten? Welche Sportart ist die richtige? Und kann Bewegung sogar den Insulinbedarf reduzieren? Für Fragen wie diese bietet die Krankenkasse Novitas BKK am 10. Juli von 20.30 Uhr bis 22 Uhr einen kostenlosen Onlinechat an zum Thema: „Sport und Bewegung bei Diabetes “.

Dr. Martin Röhling vom Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrum Düsseldorf antwortet Ihnen anonym und persönlich. Zugang zum Onlinechat finden Sie am Veranstaltungstag unter: novitas-bkk.de/expertenchat

Rund 7 Millionen Menschen in Deutschland leiden an Diabetes, 90 Prozent davon an Typ 2. Anders als bei Typ-1-Diabetes lässt sich die Erkrankung, zumindest anfangs, ohne Insulin in den Griff bekommen.

  • startport hat die ersten fünf Teams an Bord

    Die fünf Logistik-Teams Aindex.Ruhr, Cargo-Bay, DepotCity, Freightpilot und Shippion arbeiten seit März im Startup-Programm. Die Jungunternehmen haben jetzt rund ein Jahr Zeit, um aus ihren innovativen Ideen marktreife Logistik-Produkte oder -Services zu entwickeln.

  • Legales Graffiti im Duisburger Innenhafen

    Dank Grafikdesigner Beni Veltum verbindet der Stromkasten vor der Volksbank am Innenhafen jetzt grafisch die Historie mit der Gegenwart.

  • Baustellenbesichtigung im MKM

    Baustellenbesichtigung im Rohbau des Erweiterungsbaus Museum Küppersmühle mit Robert Hösl (Herzog & de Meuron), Bastian Overbeck (Bauleitung, Diete & Siepmann) und Walter Smerling (Direktor MKM).