Neuer Parkplatz an der Küppersmühle

Seit einigen Monaten ist der neue Parkplatz gegenüber der Küppersmühle fertig. In Kürze wird eine ergänzende Beschriftung angebracht.

Montags bis Freitags von 6-18 Uhr ist der Parkplatz eigentlich reserviert für Büronutzer als Dauerparker sowie Gäste des MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst und Gäste des Küppersmühle Restaurant. Dies versucht die Betreiberin des Parkplatzes durch den hohen Preis in diesem Zeitraum zu steuern. Dieser soll eigentlich verhindern, dass Dritte den Parkplatz überhaupt zur Nutzung in Betracht ziehen. Gäste des Museum Küppersmühle und des Küppersmühle Restaurant können ein Ticket ziehen und dieses im Museum oder im Restaurant entwerten lassen. Sie können dann für 3 Stunden gänzlich kostenfrei parken und zahlen danach nur 1€ pro Stunde.

Diana Schumann (Asset Managerin der SFO GmbH als zuständige Vertreterin für den Eigentümer der Parkplatzanlage) erklärt dazu: „Da es in der Vergangenheit schon einmal zu Missverständnissen mit Besuchern des Explorado Kindermuseums gekommen ist – die das Wort „Museum“ lasen, und dachten, sie könnten auch frei parken – haben wir damals die Beschriftung intensiviert und tun dies jetzt noch einmal, um zu verhindern, dass Nutzer des Parkplatzes von den hohen Gebühren werktags zwischen 6 und 18 Uhr nichts mitbekommen.“

Abends und am Wochenende, wenn die Büronutzer den Parkplatz verlassen haben, können Besucher für 1€ pro Stunde parken. „Dies ist ein deutlich niedrigerer Preis als bei den anderen öffentlichen Parkplätzen am Innenhafen. Hierdurch sollen die Gastronomie und der Standort insgesamt gestärkt werden. Wir befinden uns hier noch in einer Probephase und prüfen nun für ein Jahr, wie dieses Angebot am Innenhafen durch Besucher angenommen wird.“ ergänzt Frau Schumann.

Mehr zum Parkplatz Küppersmühle

Innenhafen Newsletter

  • Investoren-Konferenz bei duisport-Tochter

    Industrie, Investoren und Startups auf einem Fleck: Am 4. Juli 2019 fand im Duisburger Innenhafen zum ersten Mal die Investoren-Konferenz der Hafen-Tochter startport statt.

  • Till Brönner - Melting Pott

    Ab dem 3. Juli wird das Museum Küppersmühle zum „Melting Pott“ und präsentiert die bislang umfangreichste Ausstellung des renommierten Musik- und Foto-Künstlers Till Brönner.

  • Knapp 15.000 Problemflüge in diesem Jahr

    Stefan Schulte, der Chef des Frankfurter Flughafens, beteuert gegenüber der Frankfurter Allgemeinen, dieses Jahr werde es kein Flug-Chaos wie im letzten Sommer geben. Das Fluggastrechteportal EUclaim sieht dies weniger optimistisch.

  • IG BCE wird schlagkräftiger

    Zukunftsbezirk Niederrhein entsteht – Bezirke Duisburg und Moers schließen sich zusammen.

  • Vorlesenachmittag für Kinder

    Jeden ersten Donnerstag im Monat findet in den Räumen der Novitas Krankenkasse im Duisburger Innenhafen ein Vorlesenachmittag für Kinder zwischen fünf und sieben Jahren statt.